Jun 11

Beitrag drucken

Olympia´s Nachwuchsbereich ermitteln die Vereinsmeister 2017

Am Samstag kamen sechzehn Spieler und eine Spielerin um den Vereinsmeister in drei Klassen zu suchen. Die vielen Besucher, Eltern, Großeltern und Freunde wurden mit spannenden, leidenschaftlichen und stets fairen Spielen belohnt. Das Turnier begann mit den zugelosten Doppeln. Die Doppel wurden in zwei Klassen gestartet, einmal die Jugendklasse (Jungen und A-Schüler) und B-Schüler (Einsteiger). In der Jugendklasse siegte im Endspiel das Doppel Jonas Wolany / Benedikt Zeiger mit 3:1 Sätzen gegen das Doppel Filip Dziedzic / Matthias Zeiger. Platz drei errang das Doppel Dillon Münstermann / Nils Grimm. Im Endspiel der B-Schüler gewann das Doppel Jonas Jarks / Richard Desch gegen das Doppel Defne Demirörs / Luis Philipps den Titel mit 3:0 Sätzen. In den Einzelkonkurrenzen spielte die Jugendklasse in einer Doppelrunde, die A-Schüler in zwei Gruppen, folgend in einer K.o.-Runde,  und die B-Schüler in einer Gruppe. Die Gruppenphase wurde durch eine willkommende Pizzapause für alle Teilnehmer und Zuschauer unterbrochen.

Für das gemeinsame Pizzaessen wurde das Turnier unterbrochen, sodass man sich für die kommenden Aufgaben stärken konnte. v.l.: Schülerwart Hendrik Paskuda, Matthias Zeiger, Nils Grimm, Oliver Witek, Jonas Wolany und Niklas-Noel Ludwig Foto: Stefan Laagland

Für das gemeinsame Pizzaessen wurde das Turnier gerne unterbrochen, sodass man sich für die kommenden Aufgaben stärken konnte.
v.l.: Schülerwart Hendrik Paskuda, Matthias Zeiger, Nils Grimm, Oliver Witek, Jonas Wolany und Niklas-Noel Ludwig
Foto: Stefan Laagland

 

Nach der Stärkung ging es nun mit den Turnier weiter. Bei den B-Schülern sicherte sich Luis Philipps mit 4:0 Spielen den Titel, Vizemeister wurde Tufan Demirörs mit 3:1 Spielen. Nach den Gruppenspielen der A-Schüler kamen Niklas-Noel Ludwig, Nils Grimm, Matthias Zeiger und Filip Dziedzic in K.o.-Runde. Im Halbfinale konnten sich Filip Dziedzic gegen Nils Grimm und Niklas-Noel Ludwig gegen Matthias Zeiger durchsetzen. Im Finale entzauberte Filip Dziedzic nach sehenswerten Ballwechseln den Noppenspieler Niklas-Noel Ludwig mit 3:1 Sätzen. Bei den Jungen gewann Renè Bloch (3:1 Spiele, 11:6 Sätze) hauchdünn mit nur einem Satz Vorsprung auf Benedikt Zeiger (3:1 Spiele, 11:7 Sätze) den Titel. Platz drei belegte Simon Pelzel der nach seiner Spielumstellung mir einer guten Leistung überzeugen konnte. Nach knapp 5 Stunden waren die Fachwarte Michael Schirlo, Hendrik Paskuda und Stefan Laagland mit dem Turnierverlauf voll zufrieden. Die offizielle Siegerehrung findet auf dem Sommerfest statt. Hiermit möchten wir allen Siegern, Platzierten und Teilnehmern für ihre guten Leistungen herzlichst gratulieren.

Gut gelaunt nahmen sechzehn Spieler, eine Spielerin und die Fachwarte in drei Spielklassen bei der Vereinsmeisterschaft 2017 im Nachwuchsbereich teil. Foto: Frank Ludwig

Gut gelaunt nahmen sechzehn Spieler, eine Spielerin und die Fachwarte in drei Spielklassen bei der Vereinsmeisterschaft 2017 im Nachwuchsbereich teil.
Foto: Frank Ludwig

 

Platzierungen:

Jugend:

Einzel: 1. Platz Renè Bloch, 2. Platz Benedikt Zeiger, 3. Platz Simon Pelzel

Doppel: 1. Platz Jonas Wolany/Benedikt Zeiger, 2. Platz Filip Dziedzic/Matthias Zeiger, 3. Platz Dillon Münstermann/Nils Grimm

 

A-Schüler:

Einzel: 1. Platz Filip Dziedzic, 2. Platz Niklas-Noel Ludwig, 3. Platz Nils Grimm

 

B-Schüler:

Einzel: 1. Platz Luis Philipps, 2. Platz Tufan Demirörs, 3. Platz Richard Desch, 4. Platz Defne Demirörs, 5. Platz Jonas Jarks

Doppel: 1. Platz Richard Desch/Jonas Jarks, 2. Platz Defne Demirörs/Luis Philipps

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.djk-olympia-bottrop.de/verein/olympias-nachwuchsbereich-ermitteln-die-vereinsmeister-2017-3880/

«

»

1 Ping

  1. Benefiz-Radtour nach Herne 2017 | DJK Olympia Bottrop 1950

    […] ab auf die Räder und auf dem kürzesten Weg nach Bottrop. Schließlich lief in der Halle noch die Vereinsmeisterschaft im Nachwuchsbereich, und da wollten wir doch noch die Finalspiele […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst du der Verwendung der Cookies zu.OK

 
%d Bloggern gefällt das: