Deut­li­che Nie­der­la­ge der Ers­ten beim PSV Ober­hau­sen

Herren I Header

Rück­schlag für Olym­pia im Ab­stiegs­kampf
In der Hin­run­de hat­te man die Zweit­ver­tre­tung in ei­ge­ner Hal­le noch mit 9:2 be­zwin­gen kön­nen. In der Rück­run­de tre­ten die Ober­hau­se­ner in ei­ner deut­lich stär­ke­ren For­ma­ti­on an.

Die ver­än­der­te Auf­stel­lung zeig­te deut­li­che Wir­kung. Im­mer­hin ge­hö­ren die Ober­hau­se­ner zu den stärks­ten Mann­schaf­ten der Rück­run­de. So­mit war be­reits vor Spiel­be­ginn klar, dass die Auf­ga­be für die Boy­er im Ver­gleich zur Hin­run­de un­gleich schwie­ri­ger wer­den wür­de.

Mackenberg-Zwillinge Doppel PSV Oberhausen

Sven und Mar­vin im Dop­pel beim PSV Ober­hau­sen II
Bild: Mar­kus Bloch

Da­bei kam die Olym­pia im Ver­gleich zu den Vor­wo­chen gut aus den Start­lö­chern. Nach den schwa­chen Er­geb­nis­sen in den Dop­peln in den letz­ten Be­geg­nun­gen konn­ten dies­mal Sven Mackenberg/​Marvin Ma­cken­berg und Ro­bert Daitschmann/​Jörg Ma­cken­berg Sie­ge ein­fah­ren. Nur Hen­drik Paskuda/​Matthias Sie­bert fan­den nicht ins Spiel und un­ter­la­gen mit 0:3 Sät­zen.

Die 2:1 Füh­rung nach den Dop­peln konn­te in den Ein­zeln nicht ge­nutzt wer­den. Alle sechs Ein­zel des ers­ten Durch­gangs gin­gen ver­lo­ren. Die bei­den Ein­zel von Mat­thi­as Sie­bert und Jörg Ma­cken­berg im un­te­ren Paar­kreuz wur­den zwar in fünf Sät­zen ent­schie­den, aber bei­de Boy­er ver­lo­ren ihre Ent­schei­dungs­sät­ze deut­lich. So­mit lag die Olym­pia nach dem ers­ten Durch­gang ver­dient mit 2:7 in Rück­stand.

Zwar konn­te Sven Ma­cken­berg für sei­ne Far­ben durch ei­nen glat­ten Sieg ge­gen Do­mi­nik Sa­ga­we noch ei­nen Punkt ein­fah­ren, aber nach den ver­lo­re­nen Ein­zeln von Mar­vin Ma­cken­berg und Ro­bert Daitsch­mann war die Nie­der­la­ge für den Auf­stei­ger be­sie­gelt.

Ins­ge­samt war das Spiel ei­ner der schwä­che­ren Sai­son­auf­trit­te der Boy­er, die sich in der un­ge­wohnt gro­ßen Hal­le und mit den ex­trem schnel­len Spiel­ti­schen der Gast­ge­ber zu kei­nem Zeit­punkt zu­recht fan­den. In der nächs­ten Wo­che muss sich die Mann­schaft im Heim­spiel ge­gen den TTSC Mül­heim deut­lich stei­gern, um im Kampf um den di­rek­ten Klas­sen­er­halt drin­gend be­nö­tig­te Punk­te ein­zu­fah­ren und wie­der Bo­den auf die Kon­kur­ren­ten gut­zu­ma­chen.

Punk­te:

Dop­pel: Sven Mackenberg/​Marvin Ma­cken­berg 1:0, Ro­bert Daitschmann/​Jörg
Ma­cken­bert 1:0, Hen­drik Paskuda/​Matthias Sie­bert 0:1
Ein­zel: Sven Ma­cken­berg 1:1, Mar­vin Ma­cken­berg 0:2, Ro­bert Daitsch­mann 0:2,
Hen­drik Pas­ku­da 0:1, Mat­thi­as Sie­bert 0:1, Jörg Ma­cken­berg 0:1

Bild­quel­len

  • Her­ren I Hea­der: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: