B‑Schüler be­sie­gen den Ta­bel­len­drit­ten SG Su­der­wich I nach span­nen­den Spie­len mit 6:4 Spielen

B-Schüler Header

Un­ter den Au­gen der zahl­rei­chen Zu­schau­er aus Reck­ling­hau­sen und Bot­trop lie­fer­ten sich der Ta­bel­len­vier­te, DJK Olym­pia Bot­trop 1950 und der Ta­bel­len­drit­te, SG Su­der­wich I, der B‑­Schü­ler-Kreis­li­ga 1 am Frei­tag­abend  zum Sai­son­ab­schluss span­nen­de, pa­cken­de und stets fai­re Spie­le. Ni­klas-Noel Lud­wig (3:0) war wie­der ein­mal der Match­win­ner, Fi­lip Dzied­zic (2:1) konn­te zwei Spie­le bei­steu­ern, wo­bei er das drit­te Spiel erst im 5. Satz (10/-8/-8/6/-11) ver­lor. Dil­lon Müns­ter­mann (0:3) un­ter­lag, trotz star­ker Leis­tung, et­was glück­los sei­nen Geg­nern. Das Dop­pel Fi­lip Dzied­zic und Ni­klas-Noel Lud­wig ent­schied das Spiel mit 3:1 Sät­zen für sich. So sieg­ten un­se­re B‑Schüler mit 6:4 Spie­len und 22:15 Sätzen.

Durch die­sen Sieg rutsch­te un­ser jüngs­tes Team zum Sai­son­ab­schluss in der bes­se­ren B‑­Schü­ler- Kreis­li­ga 1 mit 26:10 Punk­ten auf den drit­ten Ta­bel­len­platz. Zu so ei­ner star­ken, und zu­dem ers­ten, Sai­son 2016/2017, kann man den B‑Schülern mit den Spie­lern Fi­lip Dzied­zic, Ni­klas-Noel Lud­wig, Nils Grimm, Dil­lon Müns­ter­mann und Oli­ver Wi­tek nur gratulieren.

 

Er­geb­nis­se:

Ein­zel: Fi­lip Dzied­zic (2:1), Ni­klas-Noel Lud­wig (3:0), Dil­lon Müns­ter­mann (0:3)

Dop­pel: Fi­lip Dzied­zic / Ni­klas-Noel Lud­wig (1:0)

 

B-Schüler besiegen den Tabellendritten SG Suderwich I mit 6:4 Spielen. Die zahlreichen Zuschauer waren sehr begeistert über die spannenden Spiele der Spieler Niklas-Noel Ludwig (l., 3;0), Filip Dziedzic (m., 2:1) und Dillon Münstermann (r., 0:3). Foto: Stefan Laagland

B‑Schüler be­sie­gen den Ta­bel­len­drit­ten SG Su­der­wich I mit 6:4 Spie­len. Die zahl­rei­chen Zu­schau­er wa­ren sehr be­geis­tert über die span­nen­den Spie­le der Spie­ler Ni­klas-Noel Lud­wig (l., 3;0), Fi­lip Dzied­zic (m., 2:1) und Dil­lon Müns­ter­mann (r., 0:3).
Foto: Ste­fan Laagland

 

Stefan Laagland

Stefan war Damen- und Mädchenwart im Verein und als solcher auch Mitglied des Vorstands. Zudem kümmerte er sich um die Einsteiger. Leider verbietet sein Gesundheitszustand derzeit weitere Aktivitäten für den Verein.

Eine Antwort

  1. Marina sagt:

    Gra­tu­la­ti­on! Eine tol­le Ju­gend­ar­beit. Ich kann mir vor­stel­len, dass das 5 Satz Spiel be­son­ders span­nend war. Viel Er­folg weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung