5‑­Satz-Dra­ma: Olym­pia IV ver­liert auf (in) Schal­ke

Herren IV 2019/2020 VR Header

Nicht nur un­ter Ver­bands­auf­sicht, son­dern auch un­ter ei­nem un­glück­li­chen Stern fand das Spiel von Olym­pi­as 4. Her­ren­mann­schaft ge­gen den FC Schal­ke 04 V statt. In ei­nem Spiel auf Au­gen­hö­he (drei Stun­den Spiel­dau­er; 25!!!:32 Sät­ze) ver­lor man in der Höhe sehr un­glück­lich und un­ver­dient 4:9. Von sie­ben 5‑­Satz-Spie­len gin­gen fünf an den Gast­ge­ber.

Schon in den Ein­gangs­dop­peln ging das Di­lem­ma los. Wäh­rend Ri­chard Bortz/​Dmytro Freyd­zon 3:1 ge­wan­nen, ver­lo­ren Mi­cha­el Schirlo/​Franz Uhl 2:3. Se­bas­ti­an Schmitz/​Reiner Po­e­tsch muss­ten ih­ren Geg­nern nach 3 Sät­zen gra­tu­lie­ren. Dies soll­te die ein­zi­ge kla­re Nie­der­la­ge an die­sem Tag blei­ben.

Im obe­ren Paar­kreuz ver­lor Mi­cha­el in der Ver­län­ge­rung des 5. Sat­zes. Da auch Ri­chard sein Spiel ab­gab, lag man schnell 1:4 hin­ten.
Im mitt­le­ren Paar­kreuz gin­gen bei­de Spie­le in den 5. Satz. Franz ge­wann, Dmy­t­ro ver­lor.
Auch das Spiel von Se­bas­ti­an im un­te­ren Paar­kreuz ging über 5. Sät­ze, lei­der wie­der mit dem glück­li­che­ren Ende für den Geg­ner. Auf­grund der an­schlie­ßen­den 1:3‑Niederlage von Rai­ner stand es nach dem ers­ten Durch­gang 2:7.

Als Mi­cha­el auch sein zwei­tes Spiel wie­der nach 5 Sät­zen ver­lo­ren hat­te, war nur noch ein Un­ent­schie­den mach­bar. Kur­ze Hoff­nung keim­te auf, da Ri­chard und Franz ihre Spie­le ge­win­nen konn­ten und auf 4:8 ver­kürz­ten.
Dmy­t­ro ver­lor aber an­schlie­ßend lei­der, so dass die 4:9‑Niederlage fest­stand.

Am kom­men­den Frei­tag soll im Heim­spiel ge­gen ETG Reck­ling­hau­sen III aber wie­der ein Sieg fol­gen.

Bild­quel­len

  • Her­ren IV 2019/2020 VR Hea­der: Gabi Bortz/​Olympia Bot­trop
Michael Schirlo

Michael Schirlo

Als Schülerwart und an der Förderung unseres Nachwuchses beteiligt. Außerdem ist er Kapitän der 4. Herren, für die Michael hier die Berichte verfasst.

 
%d Bloggern gefällt das: