2 Sie­ge und 1 Nie­der­la­ge am 9. Spieltag

Tischtennisschläger Header

Durch Spiel­ver­le­gun­gen und den Rück­zug der Mann­schaft von Ruhr­stadt Her­ne aus der Ver­bands­li­ga stan­den am neun­ten Spiel­tag für Olym­pia le­dig­lich drei Be­geg­bun­gen im Spiel­plan. Die Ers­te hät­te eben ge­gen Her­ne an­tre­ten sol­len, die Drit­te hat noch ganz kurz­fris­tig und die Ju­gend be­reits zum zwei­ten Mal verlegt.

[HBL] TuB Bo­cholt – Her­ren II 6:9

Mit dem Er­folg in Bo­cholt ha­ben die Boy­er um Ka­pi­tän Ro­bert Dait­sch­mann den Ab­stiegs-Re­le­ga­ti­ons­platz zu­nächst ver­las­sen und fin­den sich auf den sechs­ten Platz wie­der. Al­ler­dings ha­ben die di­rek­ten Ver­fol­ger TST Buer-Mit­te und TSSV Bot­trop III noch Spie­le nach­zu­ho­len und könn­ten noch gleich- oder vor­bei ziehen.

Zum Spiel: Mit ei­ner 2:1‑Führung nach den Dop­peln ging es in die Ein­zel, wo das star­ke un­te­re Paar­kreuz mit ins­ge­samt vier Punk­ten den Gast­ge­ber bei­na­he im Al­lein­gang schlug. Das Schluss­dop­pel ha­ben Mat­thi­as Sie­bert und Ro­bert Dait­sch­mann be­reits 3:1 ge­won­nen, als Mi­cha­el Ma­ryschka noch im letz­ten Ein­zel des Ta­ges kämpf­te und die­ses dann in fünf Sär­ten für sich ent­schei­den konn­te. So kam das Schluss­dop­pel nicht mehr in die Wertung.

Punk­te:

Dop­pel: Siebert/​Daitschmann 0:1, Hoffmann/​Maryschka 1:0, Bloch/​Mackenberg 1:0
Ein­zel: Mat­thi­as Sie­bert 1:1, Mar­cel Hoff­mann 1:1, Ro­bert Dait­sch­mann 1:1, René Bloch 0:2, Jörg Ma­cken­berg 2:0, Mi­cha­el Ma­ryschka 2:0

[H2KK] DJK TTG Glad­beck-Süd IV – Her­ren IV 2:8

Mit dem neun­ten Sieg im neu­ten Spiel hat die olym­pi­sche Vier­te beim Ta­bel­len­letz­ten den Platz an der Son­ne in der zwei­ten Kreis­klas­se sou­ve­rän ge­fes­tigt. Ein­zig Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Schmitz und der sonst sehr zu­ver­läs­si­ge Udo Schru­bock ga­ben je ein Ein­zel ab, was am Ende zu vier Zäh­lern für die Ta­bel­le reichte.

Punk­te:

Dop­pel: Schmitz/​Ludwig 1:0, Kurschat/​Schrubock 1:0
Ein­zel: Dirk Kur­s­chat 2:0, Se­bas­ti­an Schmitz 1:1, Ni­klas Lud­wig 2:0, Udo Schru­bock 1:1

[H3KK1] Her­ren VI – VfB Kirch­hel­len IV 2:8

Die ein­zi­ge Nie­der­la­ge aus Boy­er Sicht muss­te die Sechs­te um Ka­pi­tän Mar­cel Po­etsch an ei­ge­nen Ti­schen ge­gen den nach wie vor un­ge­schla­ge­nen Ta­bel­len­füh­rer der Grup­pe eins der drit­ten Kreis­klas­se hin­neh­men. Zwar war die Par­tie nicht ganz so ein­sei­tig, wie das Er­geb­nis ver­mu­ten lässt. Im­mer­hin ging es drei­mal in den Ent­schei­dungs­satz, aber drei­mal konn­ten die Gäs­te die­sen für sich ent­schei­den. Eben­so drei­mal ging es über vier Sät­ze, hier hat­te Olym­pia zwei­mal die Nase vorn.

Punk­te:

Dop­pel: Poetsch/​Neuheuser 0:1, Burggräfe/​Joachimsthaler 0:1
Ein­zel: Mar­cel Po­etsch 0:2, Ben­ja­min Burg­grä­fe 0:2, Man­fred Joa­chimstha­ler 1:1, Tho­mas Neu­heu­ser 1:1


Am kom­men­den Wo­chen­en­de steht dann der zehn­te Spiel­tag an, der vor­letz­te Spiel­tag der Hin­run­de. Vor­be­halt­lich et­wai­ger Ver­le­gun­gen wer­den dann erst­mals in der lau­fen­den Sai­son alle sie­ben Mann­schaf­ten an die Ti­sche gehen.

Bild­quel­len

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung