A‑Schüler ent­schei­den das Der­by beim TTC Bot­trop 47 sou­ve­rän mit 8:2 für sich

Schüler I 1-4 2016/2017 Header

Nach­dem die Schü­ler in den ers­ten bei­den Spie­len der Rück­run­de Un­ent­schie­den spiel­ten, soll­te nun im Lo­kal­der­by der ers­te Sieg her. Da sich bei­de Mann­schaf­ten nach den ers­ten bei­den Spie­len der Rück­run­de in der Ta­bel­len­mit­te wie­der­fan­den, stand ei­nem span­nen­den Der­by nichts mehr im Weg.

Schüler I 1-4 2016/2017

Auf Mar­vin muss­ten die Schü­ler bei 47 ver­zich­ten: (v.l.) Mar­vin Sachs, Hen­rik Hes­ter, Mat­thi­as Zei­ger, Jo­nas Wo­la­ny
Foto: Mar­kus Bloch

Wie auch schon im letz­ten Spiel tra­ten un­se­re Schü­ler zu dritt an. Da Mar­vin Sachs ver­hin­dert war, ver­such­ten Hen­drik Hes­ter, Mat­thi­as Zei­ger und Jo­nas Wo­la­ny mög­lichst vie­le Punk­te zu ent­füh­ren.

Da die Schü­ler in den letz­ten Spie­len oft durch ei­nen schlech­ten Start früh in Rück­stand ge­rie­ten, ha­ben sie sich fest vor­ge­nom­men dies­mal bes­ser aus den Start­lö­chern zu kom­men. Dies ge­lang durch den Sieg von Hen­rik Hes­ter und Mat­thi­as Zei­ger im Dop­pel so­wie Jo­nas Wo­la­ny und Mat­thi­as Zei­ger im Ein­zel (je­weils 3:0) vor­züg­lich. Die Sie­ges­se­rie riss, als Hen­rik Hes­ter in ei­nem kampf­be­ton­ten Fünf­satz­spiel das Nach­se­hen hat­te. In den nächs­ten Spie­len wur­de dann vor al­lem die rei­fe­re Spiel­an­la­ge un­se­rer Schü­ler deut­lich, da Mat­thi­as Zei­ger (2), Hen­rik Hes­ter so­wie Jo­nas Wo­la­ny ihre Spie­le je­weils 3:0 für sich ent­schei­den konn­ten. Dann ver­lor je­doch Jo­nas Wo­la­ny mit 0:3 ge­gen den Spit­zen­spie­ler der 47er und es wur­de noch­mal span­nend, da sich im letz­ten Spiel ent­schied ob man drei oder vier Punk­te mit­neh­men konn­te. Hen­drik Hes­ter blieb aber cool und be­zwang sei­nen Geg­ner sou­ve­rän mit 3:0 und konn­te den wich­ti­gen ach­ten Punkt ein­fah­ren.

So­mit konn­ten die Schü­ler den ers­ten Siegt der Rück­run­de, wel­cher auch in der Höhe ver­dient war, ein­fah­ren. In der Ta­bel­le sprin­gen un­se­re Schü­ler durch den Sieg auf den zwei­ten Platz. Da in bis­her je­dem Spiel der Rück­run­de eine deut­li­che Leis­tungs­stei­ge­rung im Ver­gleich zur Hin­run­de Fest­zu­stel­len war, steht ei­ner er­folg­rei­chen Rück­run­de nichts mehr im Weg.

Hendrik Paskuda

Hendrik Paskuda

Hendrik ist als Stammspieler der 1. Mannschaft in der Verbandsliga unterwegs und betreut zudem die Mannschaft der Jugend. Für letztere schreibt er hier auch die Spielberichte. Außerdem ist Hendrik als Sport- und Jugendwart Mitglied des Vorstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: