8:8- Ers­te Her­ren ver­passt Sieg ge­gen Ta­bel­len­füh­rer

Herren I Header
Herren I 2016/2017

Die Ers­te Her­ren zeig­te nach schwa­chem Start im Spiel ge­gen Ta­bel­len­füh­rer TTV DSJ Stop­pen­berg eine groß­ar­ti­ge Mo­ral.
Foto: Ste­fan Laagland

Im drit­ten Spit­zen­spiel in­ner­halb ei­ner Wo­che stan­den die Lan­des­li­ga­her­ren der DJK Olym­pia Bot­trop am Sams­tag in der Turn­hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le dem Ta­bel­len­füh­rer TTV DSJ Stop­pen­berg ge­gen­über. Im Hin­spiel hat­ten sich bei­de Mann­schaf­ten eben­falls mit ei­nem Un­ent­schie­den ge­trennt. Auch vor die­ser Par­tie deu­te­te Vie­les auf ein en­ges Match hin, zu­mal bei­de Mann­schaf­ten ihre Best­be­set­zung auf­bie­ten konn­ten. Für die Mann­schaft um die Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin Ma­cken­berg wink­te im Fal­le ei­nes Sie­ges der Sprung auf Platz 2, der zur Teil­nah­me an den Re­le­ga­ti­ons­spie­len zum Auf­stieg in die Ver­bands­li­ga be­rech­tigt. In der letz­ten Sai­son hat­te man zu die­sem Zeit­punkt der Sai­son im Ab­stiegs­kampf ge­steckt. Der Start in die­ses Spit­zen­spiel ver­lief für Olym­pia al­les an­de­re als ver­hei­ßungs­voll. Alle drei Dop­pel­kom­bi­na­tio­nen ver­lo­ren ihre Par­ti­en. Sven Mackenberg/​ Mar­vin Ma­cken­berg un­ter­la­gen in vier Sät­zen, Hen­drik Paskuda/​ Mat­thi­as Sie­bert und Ro­bert Daitschmann/​ Jörg Ma­cken­berg muss­ten nach um­kämpf­ten Spie­len je­weils Nie­der­la­gen im Ent­scheid­dungs­satz hin­neh­men. So gin­gen die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge mit der Hy­po­thek ei­nes 0:3 Rück­stan­des in ihre ers­ten Ein­zel. Bei­de hiel­ten dem Druck stand und punk­te­ten für die ei­ge­nen Far­ben. Sven Ma­cken­berg be­zwang Chris­ti­an Entz in vier Sät­zen, Mar­vin be­haup­te­te sich ge­gen Mat­thi­as Grei­fen­ha­gen in fünf Sät­zen. In den an­schlie­ßen­den Ein­zeln im mitt­le­ren Paar­kreuz konn­ten Hen­drik Pas­ku­da und Ro­bert Daitsch­mann in zwei se­hens­wer­ten Ein­zeln kei­ne Punk­te ein­fah­ren, so dass  die Es­se­ner Gäs­te ihre Füh­rung wie­der auf 5:2 aus­bau­en konn­ten. Da auch Jörg Ma­cken­berg in sei­nem Ein­zel ge­gen Toni El-Sayar in drei Sät­zen ver­lor, droh­te aus Sicht der Boy­er die vor­zei­ti­ge Ent­schei­dung des Spiels. Mann­schafts­ka­pi­tän Mat­thi­as Sie­bert dreh­te in sei­nem ers­ten Ein­zel ge­gen Oli­ver Chris­te­leit ei­nen 1:2 Satz­rück­stand noch um und ge­wann knapp im Ent­schei­dungs­satz. So brach­te er sei­ne Mann­schaft auf 3:6 her­an und ver­hin­der­te die Vor­ent­schei­dung.
Sven Marvin Action 1

Mar­vin (l) und Sven Ma­cken­berg steu­er­ten im Dop­pel und Ein­zel ins­ge­samt fünf Punk­te bei und zeig­ten über­zeu­gen­de Leis­tun­gen.
Foto: Fe­lix Hoff­mann

Im zwei­ten Ein­zel­durch­gang leg­ten die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge nach. Bei­de lie­fer­ten über­zeu­gen­de Leis­tun­gen ab und be­zwan­gen ihre am Ende ent­nerv­ten Geg­ner Mat­thi­as Grei­fen­ha­gen und Chris­ti­an Entz. Im mitt­le­ren Paar­kreuz kipp­te das Spiel dann end­gül­tig. Hen­drik Pas­ku­da und Ro­bert Daitsch­mann be­stä­tig­ten ihre star­ke Form der letz6ten Wo­chen. Hen­drik Pas­ku­da spiel­te nach kur­zer Ein­ge­wöh­nungs­zeit ge­gen Phil­ipp Buch­feld an­nä­hernd feh­ler­frei und ge­wann letzt­lich un­ge­fähr­det in vier Sät­zen. Ro­bert Daitsch­mann star­te­te ge­gen Chris­ti­an Blöhm schwach, fand dann im­mer bes­ser ins Spiel und be­haup­te­te sich in ei­nem hoch­klas­si­gen Ent­schei­dungs­satz knapp. So­mit gin­gen die Bot­tro­per mit ei­ner 7:6 Füh­rung in die let­zen Ein­zel des Ta­ges. Dort hat­ten so­wohl Mat­thi­as Sie­bert als auch Jörg Ma­cken­berg gro­ße Mög­lich­kei­ten, ei­nen wei­te­ren Ein­zel­punkt für die Boy­er bei­zu­steu­ern. Mat­thi­as Sie­bert führ­te ge­gen Toni El-Sayar mit 2:0 Sät­zen. Der Es­se­ner stei­ger­te sich ab dem drit­ten Satz deut­lich. Im Ent­schei­dungs­satz spiel­ten bei­de Spie­ler am Leis­tungs­li­mit. Am Ende be­hielt der Es­se­ner mit 11:8 die Ober­hand und konn­te den 7:7 Aus­gleich aus Sicht des Gas­tes be­ju­beln. Auch Jörg Ma­cken­berg stand bei ei­ner Füh­rung von 2:1 Sät­zen und 7:2 Bäl­len ge­gen Oli­ver Chris­te­leit kurz vor dem Sieg. Doch Chris­te­leit spiel­te im­mer si­che­rer und konn­te sich noch in den fünf­ten Satz ret­ten, den er dann eben­falls denk­bar knapp mit 11:9 ge­wann. Nach­dem zwi­schen­zeit­lich so­gar der Sieg zum Grei­fen nah war, muss­ten die Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin Ma­cken­berg im Ab­schluss­dop­pel un­be­dingt ge­win­nen, da­mit Olym­pia nach der groß­ar­ti­gen Auf­hol­jagd nicht doch mit lee­ren Hän­den da­ste­hen wür­de. Sie hiel­ten dem Druck stand und ge­wan­nen un­ge­fähr­det in drei Sät­zen. Nach über drei Stun­den Spiel­zeit en­de­te die span­nen­de und ins­ge­samt hoch­klas­si­ge Par­tie wie im Hin­spiel mit ei­nem 8:8 Un­ent­schie­den. Durch die vor­ge­zo­ge­ne Par­tie ge­gen Mei­de­rich und die an­schlie­ßen­de Kar­ne­vals­pau­se ha­ben die Bot­tro­per drei Wo­chen Zeit, sich auf die nächs­te Par­tie am 7. März in ei­ge­ner Hal­le ge­gen den TTV GW Schul­ten­dorf vor­zu­be­rei­ten. Mann­schafts­ka­pi­tän blickt ge­las­sen auf die End­pha­se der Saison:„Im letz­ten Jahr ha­ben wir zu die­sem Zeit­punkt um den Klas­sen­er­halt ge­zit­tert. Jetzt sind wir di­rek­te Ver­fol­ger der Auf­stiegs­kan­di­da­ten. Wir ge­hen ohne Druck in die letz­te Sai­son­pha­se, weil wir un­ser Sai­son­ziel, den Klas­sen­er­halt vor­zei­tig zu si­chern, er­reicht ha­ben.“ Trotz­dem ge­hen die form­star­ken Boy­er ehr­gei­zig in die End­pha­se der dies­jäh­ri­gen Sai­son. Olym­pia be­legt der­zeit mit 17:11 Punk­ten den vier­ten Platz der Ta­bel­le. Der Rück­stand auf die ers­ten bei­den Plät­ze be­trägt nur zwei Punk­te. Im nächs­ten Spiel ge­gen den TTV GW Schul­ten­dorf kön­nen sich die Zu­schau­er auf das nächs­te Du­ell auf Au­gen­hö­he ge­gen ei­nen Ta­bel­len­nach­barn freu­en.
Dop­pel: Sven Mackenberg/​ Mar­vin Ma­cken­berg 1:1, Hen­drik Paskuda/​ Mat­thi­as Sie­bert 0:1, Ro­bert Daitschmann/​ Jörg Ma­cken­berg 0:1
Ein­zel: Sven Ma­cken­berg 2:0, Mar­vin Ma­cken­berg 2:0, Hen­drik Pas­ku­da 1:1, Ro­bert Daitsch­mann 1:1, Mat­thi­as Sie­bert 1:1, Jörg Ma­cken­berg 0:2

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2016/2017: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
  • Sven Mar­vin Ac­tion 1: Fe­lix Hoffmann/​WAZ Bot­trop Lo­kal­sport
  • Her­ren I Hea­der: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

1 Antwort

  1. 13.02.2017

    Ma­cken­berg-Team dreht ge­gen Stop­pen­berg ei­nen 2:6‑Rückstand in eine 7:6‑Führung, muss sich dann aber doch mit ei­nem 8:8 zu­frie­den ge­ben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: