Herren I Header

8:8- Ers­te Her­ren ver­passt Sieg ge­gen Ta­bel­len­füh­rer

Herren I 2016/2017
Die Ers­te Her­ren zeig­te nach schwa­chem Start im Spiel ge­gen Ta­bel­len­füh­rer TTV DSJ Stop­pen­berg eine groß­ar­ti­ge Mo­ral.
Foto: Ste­fan Laagland
Im drit­ten Spit­zen­spiel in­ner­halb ei­ner Wo­che stan­den die Lan­des­li­ga­her­ren der DJK Olym­pia Bot­trop am Sams­tag in der Turn­hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le dem Ta­bel­len­füh­rer TTV DSJ Stop­pen­berg ge­gen­über. Im Hin­spiel hat­ten sich bei­de Mann­schaf­ten eben­falls mit ei­nem Un­ent­schie­den ge­trennt. Auch vor die­ser Par­tie deu­te­te Vie­les auf ein en­ges Match hin, zu­mal bei­de Mann­schaf­ten ihre Best­be­set­zung auf­bie­ten konn­ten. Für die Mann­schaft um die Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin Ma­cken­berg wink­te im Fal­le ei­nes Sie­ges der Sprung auf Platz 2, der zur Teil­nah­me an den Re­le­ga­ti­ons­spie­len zum Auf­stieg in die Ver­bands­li­ga be­rech­tigt. In der letz­ten Sai­son hat­te man zu die­sem Zeit­punkt der Sai­son im Ab­stiegs­kampf ge­steckt. Der Start in die­ses Spit­zen­spiel ver­lief für Olym­pia al­les an­de­re als ver­hei­ßungs­voll. Alle drei Dop­pel­kom­bi­na­tio­nen ver­lo­ren ihre Par­ti­en. Sven Mackenberg/​ Mar­vin Ma­cken­berg un­ter­la­gen in vier Sät­zen, Hen­drik Paskuda/​ Mat­thi­as Sie­bert und Ro­bert Daitschmann/​ Jörg Ma­cken­berg muss­ten nach um­kämpf­ten Spie­len je­weils Nie­der­la­gen im Ent­scheid­dungs­satz hin­neh­men. So gin­gen die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge mit der Hy­po­thek ei­nes 0:3 Rück­stan­des in ihre ers­ten Ein­zel. Bei­de hiel­ten dem Druck stand und punk­te­ten für die ei­ge­nen Far­ben. Sven Ma­cken­berg be­zwang Chris­ti­an Entz in vier Sät­zen, Mar­vin be­haup­te­te sich ge­gen Mat­thi­as Grei­fen­ha­gen in fünf Sät­zen. In den an­schlie­ßen­den Ein­zeln im mitt­le­ren Paar­kreuz konn­ten Hen­drik Pas­ku­da und Ro­bert Daitsch­mann in zwei se­hens­wer­ten Ein­zeln kei­ne Punk­te ein­fah­ren, so dass  die Es­se­ner Gäs­te ihre Füh­rung wie­der auf 5:2 aus­bau­en konn­ten. Da auch Jörg Ma­cken­berg in sei­nem Ein­zel ge­gen Toni El-Sayar in drei Sät­zen ver­lor, droh­te aus Sicht der Boy­er die vor­zei­ti­ge Ent­schei­dung des Spiels. Mann­schafts­ka­pi­tän Mat­thi­as Sie­bert dreh­te in sei­nem ers­ten Ein­zel ge­gen Oli­ver Chris­te­leit ei­nen 1:2 Satz­rück­stand noch um und ge­wann knapp im Ent­schei­dungs­satz. So brach­te er sei­ne Mann­schaft auf 3:6 her­an und ver­hin­der­te die Vor­ent­schei­dung.
Sven Marvin Action 1
Mar­vin (l) und Sven Ma­cken­berg steu­er­ten im Dop­pel und Ein­zel ins­ge­samt fünf Punk­te bei und zeig­ten über­zeu­gen­de Leis­tun­gen.
Foto: Fe­lix Hoff­mann
Im zwei­ten Ein­zel­durch­gang leg­ten die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge nach. Bei­de lie­fer­ten über­zeu­gen­de Leis­tun­gen ab und be­zwan­gen ihre am Ende ent­nerv­ten Geg­ner Mat­thi­as Grei­fen­ha­gen und Chris­ti­an Entz. Im mitt­le­ren Paar­kreuz kipp­te das Spiel dann end­gül­tig. Hen­drik Pas­ku­da und Ro­bert Daitsch­mann be­stä­tig­ten ihre star­ke Form der letz6ten Wo­chen. Hen­drik Pas­ku­da spiel­te nach kur­zer Ein­ge­wöh­nungs­zeit ge­gen Phil­ipp Buch­feld an­nä­hernd feh­ler­frei und ge­wann letzt­lich un­ge­fähr­det in vier Sät­zen. Ro­bert Daitsch­mann star­te­te ge­gen Chris­ti­an Blöhm schwach, fand dann im­mer bes­ser ins Spiel und be­haup­te­te sich in ei­nem hoch­klas­si­gen Ent­schei­dungs­satz knapp. So­mit gin­gen die Bot­tro­per mit ei­ner 7:6 Füh­rung in die let­zen Ein­zel des Ta­ges. Dort hat­ten so­wohl Mat­thi­as Sie­bert als auch Jörg Ma­cken­berg gro­ße Mög­lich­kei­ten, ei­nen wei­te­ren Ein­zel­punkt für die Boy­er bei­zu­steu­ern. Mat­thi­as Sie­bert führ­te ge­gen Toni El-Sayar mit 2:0 Sät­zen. Der Es­se­ner stei­ger­te sich ab dem drit­ten Satz deut­lich. Im Ent­schei­dungs­satz spiel­ten bei­de Spie­ler am Leis­tungs­li­mit. Am Ende be­hielt der Es­se­ner mit 11:8 die Ober­hand und konn­te den 7:7 Aus­gleich aus Sicht des Gas­tes be­ju­beln. Auch Jörg Ma­cken­berg stand bei ei­ner Füh­rung von 2:1 Sät­zen und 7:2 Bäl­len ge­gen Oli­ver Chris­te­leit kurz vor dem Sieg. Doch Chris­te­leit spiel­te im­mer si­che­rer und konn­te sich noch in den fünf­ten Satz ret­ten, den er dann eben­falls denk­bar knapp mit 11:9 ge­wann. Nach­dem zwi­schen­zeit­lich so­gar der Sieg zum Grei­fen nah war, muss­ten die Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin Ma­cken­berg im Ab­schluss­dop­pel un­be­dingt ge­win­nen, da­mit Olym­pia nach der groß­ar­ti­gen Auf­hol­jagd nicht doch mit lee­ren Hän­den da­ste­hen wür­de. Sie hiel­ten dem Druck stand und ge­wan­nen un­ge­fähr­det in drei Sät­zen. Nach über drei Stun­den Spiel­zeit en­de­te die span­nen­de und ins­ge­samt hoch­klas­si­ge Par­tie wie im Hin­spiel mit ei­nem 8:8 Un­ent­schie­den. Durch die vor­ge­zo­ge­ne Par­tie ge­gen Mei­de­rich und die an­schlie­ßen­de Kar­ne­vals­pau­se ha­ben die Bot­tro­per drei Wo­chen Zeit, sich auf die nächs­te Par­tie am 7. März in ei­ge­ner Hal­le ge­gen den TTV GW Schul­ten­dorf vor­zu­be­rei­ten. Mann­schafts­ka­pi­tän blickt ge­las­sen auf die End­pha­se der Saison:„Im letz­ten Jahr ha­ben wir zu die­sem Zeit­punkt um den Klas­sen­er­halt ge­zit­tert. Jetzt sind wir di­rek­te Ver­fol­ger der Auf­stiegs­kan­di­da­ten. Wir ge­hen ohne Druck in die letz­te Sai­son­pha­se, weil wir un­ser Sai­son­ziel, den Klas­sen­er­halt vor­zei­tig zu si­chern, er­reicht ha­ben.“ Trotz­dem ge­hen die form­star­ken Boy­er ehr­gei­zig in die End­pha­se der dies­jäh­ri­gen Sai­son. Olym­pia be­legt der­zeit mit 17:11 Punk­ten den vier­ten Platz der Ta­bel­le. Der Rück­stand auf die ers­ten bei­den Plät­ze be­trägt nur zwei Punk­te. Im nächs­ten Spiel ge­gen den TTV GW Schul­ten­dorf kön­nen sich die Zu­schau­er auf das nächs­te Du­ell auf Au­gen­hö­he ge­gen ei­nen Ta­bel­len­nach­barn freu­en.
Dop­pel: Sven Mackenberg/​ Mar­vin Ma­cken­berg 1:1, Hen­drik Paskuda/​ Mat­thi­as Sie­bert 0:1, Ro­bert Daitschmann/​ Jörg Ma­cken­berg 0:1
Ein­zel: Sven Ma­cken­berg 2:0, Mar­vin Ma­cken­berg 2:0, Hen­drik Pas­ku­da 1:1, Ro­bert Daitsch­mann 1:1, Mat­thi­as Sie­bert 1:1, Jörg Ma­cken­berg 0:2

Bild­quel­len:

  • Her­ren I 2016/2017: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
  • Sven Mar­vin Ac­tion 1: Fe­lix Hoff­mann / WAZ Bot­trop Lo­kal­sport
  • Her­ren I Hea­der: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „8:8- Ers­te Her­ren ver­passt Sieg ge­gen Ta­bel­len­füh­rer“

 
%d Bloggern gefällt das: