Herren III 2018/2019 Header

Drit­te schafft die Wen­de und dreht das Spiel in Su­der­wich

Oder das Wun­der von Su­der­wich

Am Frei­tag, den 12.10.2018 trat die olym­pi­sche Drit­te bei der Re­ser­ve der SG Su­der­wich an. Im Vor­feld mun­kel­te man, das es eine enge Kis­te wer­den soll­te, was auch der Aus­gang be­stä­tig­te.

In den Dop­peln stan­den die Su­der­wi­cher Kowlaski/​Burmeister un­se­rem Dop­pel 2 Bloch/​Gleiss ge­gen­über, was nach har­tem Kampf im 5. Satz zu Guns­ten der Gast­ge­ber aus­ging. Im zwei­ten Dop­pel tra­fen Waclik/​Dynak auf un­ser Dop­pel 1 Pommer/​Lange, auch hier be­hiel­ten die Gast­ge­ber im Ent­schei­dungs­satz die Ober­hand. Das Dop­pel 3 Odlazek/​Burrichter ge­wann auch noch ge­gen un­ser Dop­pel 3 Gro­ße-He­rin­g/­Le­on­hardt, so dass es nach den Ein­gangs­dop­peln der Fehl­start für Olym­pia per­fekt war.

Mit 0:3-Rückstand in die Ein­zel

Nun trat un­ser obe­res Paar­kreuz an die Plat­ten, Wolf­gang Pom­mer und René Bloch.
René muss­te sich Björn Kow­al­ski glatt in drei Sät­zen ge­schla­gen ge­ben. Ge­nau wie un­ser Wol­le, der ge­gen Jo­chen Bur­meis­ter in 1:3 Sät­ze ver­lor. Aber der 0:5-Rückstand stärk­te nur noch den Sie­ges­wil­len der Boy­er.
Nun trat das mitt­le­re Paar­kreuz an die Ti­sche, Alex­an­der Gleiss und Hen­ning Gro­ße-He­ring. Bei­de kämpf­ten und hol­ten je­weils ei­nen 3:1 Er­folg nach Hau­se. Alex ge­wann ge­gen Cars­ten Dynak und Hen­ning ge­gen Lu­cas Wa­clik.
Nun das un­ter Paar­kreuz, wo Paul Lan­ge ge­gen Chris­ti­an Bur­rich­ter und Hei­ko Le­on­hardt ge­gen Mar­cus Od­la­zek spiel­te. Paul spiel­te sei­ne Rou­ti­ne aus ge­wann 3:1. Lei­der ver­lor Hei­ko sein Spiel 3:0.

Die Auf­hol­jagt hat be­gon­nen

Es stand nun 6:3 für un­se­re Geg­ner, die im­mer noch dar­an glaub­ten, das Spiel lo­cker nach Hau­se zu schau­keln. Aber da hat­te Olym­pia et­was da­ge­gen. Un­se­re 3. Mann­schaft wehr­te sich wie ein Boll­werk und ver­such­te al­les, um das Spiel zu dre­hen.
Nun trat wie­der un­ser obe­res Paar­kreuz an. Pom­mer ge­gen Kow­al­ski, was Wol­le nach star­ker Leis­tung 3:1 ge­won­nen hat. René muss­te sich lei­der in sei­nem zwei­ten Ein­zel 2:3 ge­gen Bur­meis­ter ge­schla­gen ge­ben.
Spiel­stand 7:4 für den Gas­te­ber, aber Olym­pia kämpft. Un­se­re Mit­te ging zum zwei­ten Mal an die Ti­sche und bei­de ge­wan­nen ihre Ein­zel. Alex sieg­te ge­gen Wa­clik in fünf Sät­zen und Hen­ning schlug Dynak in vier Sät­zen. So­mit ha­ben die bei­den den Ab­stand auf 7:6 ver­rin­gert.
Das un­te­re Paar­kreuz soll­te die Wen­de brin­gen. Paul ge­gen Od­la­zek und un­se­re Er­satz­ver­stär­kung Hei­ko ge­gen Bur­rich­ter. Bei­de ge­wan­nen ihre Spie­le 3:1, und nun lag Olym­pia 8:7 in Füh­rung.

Das Ab­schluss­dop­pel für den Sieg

Un­se­re Geg­ner wuss­ten gar nicht mehr, wie es Ih­nen ge­schah, und muss­ten nach ei­ner so ho­hen Füh­rung ins Ab­schluss­dop­pel, um über­haupt ei­nen Punkt zu ge­win­nen. Aber da tra­ten un­se­re Alt­meis­ter Pommer/​Lange ge­gen das Dop­pel Kowalski/​Burmeister an. Aber un­se­re glor­rei­chen Strei­ter ge­wan­nen in ver­dammt en­gen Sät­zen 3:1 und hol­ten den Sieg nach Bot­trop.

Nach über drei Stun­den har­tem Kampf ge­wann un­se­re 3. Mann­schaft in Su­der­wich und dreh­te ei­nen 0:5 Rück­stand. Dies ver­dan­ken wir ei­ner über­ra­gen­den Mann­schafts­leis­tung und un­se­rer Ver­stär­kung Hei­ko, dem wir für sei­nen Ein­satz dan­ken.

Bild­quel­len:

  • Her­ren III 2018/2019 Hea­der: Ni­co­le Ru­dolf / Olym­pia Bot­trop

Dieser Beitrag wurde gemeinschaftlich von Markus Bloch und Henning Große-Hering verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: