Ers­te Her­ren­mann­schaft gibt sich kei­ne Blö­ße

Herren I 2018/2019 Header

Eine Wo­che nach der Nie­der­la­ge beim Ta­bel­len­füh­rer PSV Ober­hau­sen er­war­te­te Olym­pia den Ta­bel­len­vor­letz­ten MTG Horst II in der Turn­hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le. Die Mann­schaft um die star­ken Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge woll­te ei­nen Aus­rut­scher un­be­dingt ver­mei­den und durch ei­nen Heim­sieg die Ab­stiegs­zo­ne wei­ter auf Di­stanz hal­ten.

Herren 1 2018/2019
Die ers­te Her­ren­mann­schaft lie­fer­te beim 9:1 Er­folg ge­gen die MTG Horst II eine star­ke Vor­stel­lung ab. Der vor der Sai­son kaum für mög­lich ge­hal­te­ne di­rek­te Klas­sen­er­halt rückt im­mer nä­her.

In den An­fangs­dop­peln er­wisch­ten so­wohl Mar­vin Mackenberg/​ Sven Ma­cken­berg als auch Hen­drik Paskuda/​ Kai Wil­ke kei­nen gu­ten Start und ga­ben je­weils den ers­ten Satz ab. Bei­de Dop­pel fan­den aber schnell zu­rück in die Spur und ge­wan­nen ihre Par­ti­en mit 3:1 Sät­zen. Im drit­ten Dop­pel leg­ten Mat­thi­as Siebert/​ Tho­mas Freyd­zon durch ei­nen wei­te­ren Vier­satz­er­folg nach und sorg­ten für eine be­ru­hi­gen­de 3:0 Füh­rung nach den An­fangs­dop­peln.

In den Ein­zeln ruh­ten sich die Boy­er nicht auf ih­rer Füh­rung aus und gin­gen wei­ter hoch­kon­zen­triert zu Wer­ke. Mar­vin Ma­cken­berg schlug Ale­xej Ki­per­man sou­ve­rän in drei Sät­zen, Zwil­lings­bru­der Sven setz­te sich in ei­nem se­hens­wer­ten Ein­zel mit lan­gen und tem­po­rei­chen Ball­wech­seln im Ent­schei­dungs­satz durch. Durch Hen­drik Pas­ku­das Vier­satz­er­folg ge­gen Alex­an­der vom Scheidt zo­gen die Gast­ge­ber so­gar auf 6:0 da­von. Im vier­ten Ein­zel des Abends traf Kai Wil­ke auf den fa­vo­ri­sier­ten Flo­ri­an Sta­die. Zu­nächst fand Kai Wil­ke kaum Mit­tel ge­gen das druck­vol­le Spiel des Es­seners, doch beim Stand von 0:2 Sät­zen und 6:10 Punk­ten wen­de­te sich das Blatt plötz­lich. Der Boy­er wehr­te vier Match­bäl­le in Fol­ge ab und kämpf­te sich mit ei­ner groß­ar­ti­gen kämp­fe­ri­schen Ein­stel­lung noch in den Ent­schei­dungs­satz. Auch dort agier­te er auf Au­gen­hö­he, ver­lor die­sen aber mit 8:11 und konn­te so­mit den ers­ten Ge­gen­punkt sei­ner Mann­schaft nicht ver­hin­dern. Im un­te­ren Paar­kreuz steu­er­ten aber im An­schluss Mat­thi­as Sie­bert und Tho­mas Freyd­zon zwei wei­te­re Ein­zel­er­fol­ge bei und sorg­ten zum Ende des ers­ten Durch­gangs für die 8:1 Füh­rung und so­mit die Vor­ent­schei­dung.

Im zwei­ten Ein­zel­durch­gang blieb auch Mar­vin Ma­cken­berg auch in sei­nem zwei­ten Ein­zel ohne Satz­ver­lust und hol­te durch sei­nen Ein­zel­sieg nach zwei Stun­den den ent­schei­den­den neun­ten Punkt für sei­ne Mann­schaft. Dank der sou­ve­rä­nen Vor­stel­lung bau­en die Boy­er ihr Punk­te­kon­to auf vor­her nicht für mög­lich ge­hal­te­ne 19:15 Punk­te aus und ha­ben sechs Punk­te Vor­sprung auf den ach­ten Platz, der den Gang in die Ab­stiegs­re­le­ga­ti­on be­deu­ten wür­de. Kai Wil­ke hofft, dass er mit sei­ner Mann­schaft den Vor­sprung ins Ziel bringt: „Wir blei­ben kon­zen­triert und ver­su­chen aus den letz­ten fünf Spie­len so vie­le Punk­te wie mög­lich mit­zu­neh­men. Dann sind wir nicht von den Er­geb­nis­sen der an­de­ren ab­hän­gig.“

Nach dem spiel­frei­en Kar­ne­vals­wo­chen­en­de steht für die Boy­er am über­nächs­ten Sonn­tag um 11 Uhr die schwe­re Aus­wärts­par­tie bei den Fal­ken Rhein­kamp auf dem Pro­gramm.

Bild­quel­len

  • Her­ren 1 2018/2019: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
  • Her­ren I 2018/2019 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: