Vor dem 8. Spiel­tag

Allgemein 2 Header

Es wird wie­der Wo­chen­en­de, und es wird wie­der Tisch­ten­nis ge­spielt. Am 8. Spiel­tag in den Tisch­ten­nis­li­gen ge­hen alle sie­ben olym­pi­schen Teams an die Ti­sche, schau­en wir also auf die an­ste­hen­den Spie­le.

[HVL] Her­ren – Post SV Ober­hau­sen

Herren I 2019/2020 VR
Die 1. Her­ren will auch ge­gen Ober­hau­sen sie­gen: vor­ne (v. l.): Hen­drik Pas­ku­da, Mat­thi­as Sie­bert hin­ten (v. l.) Pa­trick Bie­letz, Mar­vin Ma­cken­berg, Sven Ma­cken­berg, Kai Wil­ke

Der ver­lust­punkt­freie Ta­bel­len­füh­rer aus der Boy emp­fängt mit dem Post SV Ober­hau­sen den Ta­bel­len­ach­ten. Die Gäs­te ha­ben ein Spiel we­ni­ger aus­ge­tra­gen und kom­men mit drei Sie­gen und drei Nie­der­la­gen an die ehe­ma­li­ge Kör­ner­schu­le. Die Sie­bert-Sechs hin­ge­gen will nach Mög­lich­keit ihre schon un­heim­li­che Se­rie fort­set­zen und auch im ach­ten Spiel sie­gen. Span­nend wer­den hier­bei die Du­el­le im obe­ren Paar­kreuz, wo die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge auf die star­ken Ober­hau­se­ner Se­bas­ti­an Frin­trop (10:2 Spie­le bis­her) und Mar­kus Poll (9:2) tref­fen wer­den. Der Gast aus Ober­hau­sen hat in den bis­he­ri­gen sechs Spie­len vier­mal kom­plett ge­spielt, die olym­pi­sche Ers­te schaff­te das bis­her in al­len Spie­len. Wir freu­en uns auf eine span­nen­de Be­geg­nung, in der Olym­pia auf­grund der Ta­bel­len­si­tua­ti­on kla­rer Fa­vo­rit ist.
Ers­ter Auf­schlag ist am Sams­tag um 18:30 Uhr in der Turn­hal­le an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le.

[HBK] Her­ren II – TTC Horst-Em­scher

Herren II 2019/2020 VR
Die 2. Her­ren will ge­gen Horst-Em­scher zu­rück in die Er­folgs­spur (v.l.): Mar­cel Hoff­mann, Jörg Ma­cken­berg, Mi­cha­el Ma­ryschka, Ro­bert Daitsch­mann, Tho­mas Freyd­zon, René Bloch

Nach der ma­ge­ren Aus­beu­te in den ver­leg­ten Spie­len in der Herbst­pau­se soll ge­gen die Gäs­te aus Gel­sen­kir­chen wie­der ge­punk­tet wer­den. Am ver­gan­ge­nen, für die Mann­schaft von Ka­pi­tän Ro­bert Daitsch­mann spiel­frei­en Wo­chen­en­de wur­den die Boy­er von Platz zwei auf Platz vier durch­ge­reicht, mit 9:5 Punk­ten aus drei Sie­gen, drei Un­ent­schie­den und ei­ner Nie­der­la­ge. Die Gel­sen­kir­che­ner fin­den sich mit drei Sie­gen und vier Nie­der­la­gen (6:8 Punk­te) auf dem sieb­ten Platz wie­der. Ein­zig Lo­thar Schmidt, Brett fünf der Gäs­te, steht nach sie­ben Ein­sät­zen po­si­tiv, das möch­te Mi­cha­el Ma­ryschka na­tür­lich ger­ne än­dern.
Ins­ge­samt ha­ben die Gäs­te in der bis­he­ri­gen Sai­son noch nicht ein­mal mit den ers­ten Sechs ge­spielt, über­haupt ha­ben nur drei Spie­ler alle sie­ben Spie­le bis­her ab­sol­viert. Die Boy­er brauch­ten nur in den ers­ten bei­den Spie­len je ei­nen Er­satz­mann. Die olym­pi­sche Re­ser­ve dürf­te also leicht fa­vo­ri­siert in das Spiel ge­hen.
An­schlag ist am Sonn­tag um 11:00 Uhr an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le.

[HKL] TTV GW Schul­ten­dorf III – Her­ren III

Hen­ning Gro­ße-He­ring und die olym­pi­sche Drit­te tre­ten in Glad­beck beim TTV GW Schul­ten­dorf an. Da­bei tre­ten die Boy­er nach ei­nem bis­her durch­wach­se­nen Sai­son­ver­lauf beim Ta­bel­len­zwei­ten an, der wie der Drit­te und Vier­te auch fünf Sie­ge und zwei Nie­der­la­gen aus den bis­he­ri­gen sie­ben Spie­len er­reicht hat. Die Boy­er ste­hen mit vier Sie­gen, ei­nem Re­mis und zwei Nie­der­la­gen ei­nen Punkt da­hin­ter auf Platz fünf. Ver­mut­lich wer­den wir hier eine aus­ge­gli­che­ne Par­tie er­le­ben, die den Gast­ge­ber ob des Heim­vor­teils als leich­ten Fa­vo­ri­ten er­le­ben wird.
Ge­spielt wird am Sams­tag an der Pes­ta­loz­zi­schu­le in Glad­beck, los gehts um 18:30 Uhr.

[H1KK] Her­ren IV – ETG Reck­ling­hau­sen III

Herren IV 2019/2020 VR
Die olym­pi­sche Vier­te will ge­gen die ETG Reck­ling­hau­sen wie­der sie­gen: (v.l.) Udo Schru­bock, Det­lef Gleiss, Ri­chard Bortz, Franz Uhl, Mi­cha­el Schir­lo, Dmy­t­ro Freyd­zon

Die vier­te Mann­schaft von Ka­pi­tän Mi­cha­el Schir­lo will nach der un­glück­li­chen Nie­der­la­ge in Schal­ke ge­gen die Ei­sen­bah­ner aus Reck­ling­hau­sen zu­rück in die Er­folgs­spur. Bei­de Mann­schaf­ten sind mit je drei Sie­gen und drei Nie­der­la­gen punkt­glei­che Ta­bel­len­nach­barn, die Boy­er ha­ben nur auf­grund des bes­se­ren Spiel­ver­hält­nis­ses die Nase vorn. Al­ler­dings ha­ben die Gäs­te ihre drei Sie­ge aus­wärts er­run­gen, wäh­rend die Heim­spie­le al­le­samt ver­lo­ren gin­gen. Olym­pia ist also ge­warnt vor ei­nem aus­wärts­star­ken Geg­ner, der wie die Boy­er selbst wei­ter Punk­te ge­gen den Ab­stieg sam­meln will.
Am Frei­tag­abend um 19:00 Uhr ist ers­ter Auf­schlag in der Turn­hal­le an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le.

[H2KK] VfB Kirch­hel­len IV – Her­ren V

Herren V 2019/2020 VR
Die 5. Her­ren be­nö­tigt in Kirch­hel­len drin­gend ei­nen Sieg (v.l.): Se­bas­ti­an Schmitz, Dirk Kur­s­chat, Ralf Mi­chel­bach, Det­lef Dembski, Rei­ner Po­e­tsch, Jörg Mül­ler

Se­bas­ti­an Schmitz und die fünf­te Mann­schaft rei­sen zum Der­by in Bot­trops Nor­den ins „Dorf“, wo sie auf eine fa­vo­ri­sier­te Kirch­hel­le­ner Mann­schaft tref­fen wer­den. Wäh­rend die Boy­er mit nur ei­nem Sieg bei ei­nem Re­mis und vier Nie­der­la­gen auf ei­nem Ab­stiegs­platz ste­hen, grü­ßen die Gast­ge­ber mit drei Sie­gen, ei­nem Un­ent­schie­den und zwei Nie­der­la­gen von Platz drei der Ta­bel­le. Von da­her kla­re Ver­hält­nis­se, aber die Boy­er wol­len die Punk­te nicht als Gast­ge­schenk in Kirch­hel­len las­sen. Wenn der Auf­stei­ger aus der Boy die Klas­se hal­ten will, muss drin­gend ein Sieg her. Viel­leicht geht es über die Mann­schafts­leis­tung, denn bis­her ha­ben vier von sechs Boy­ern alle Spie­le ab­sol­viert, aber Er­satz aus der Sechs­ten war bis­her noch nicht er­for­der­lich. Bei den Gast­ge­bern ha­ben bis­her nur zwei Spie­ler alle Spie­le ge­macht, und es wur­de auch reich­lich Er­satz aus der un­te­ren Mann­schaft ein­ge­setzt. Das soll­te für eine bes­se­re, mann­schaft­li­che Ge­schlos­sen­heit ste­hen. Trotz­dem wird das ein ziem­lich di­ckes Brett, wel­ches es zu boh­ren gilt.
Der Ver­such star­tet am Frei­tag um 19:30 Uhr am Ves­ti­schen Gym­na­si­um.

[H3KK] TTC Rott­hau­sen – Her­ren IV

Die un­ters­te olym­pi­sche Mann­schaft tritt als Ta­bel­len­füh­rer beim ers­ten Ver­fol­ger in Gel­sen­kir­chen an. Die Gast­ge­ber ha­ben drei Punk­te we­ni­ger auf dem Kon­to, als die Sechs­te von Ka­pi­tän Mi­cha­el Po­e­tsch, aber auch ein Spiel we­ni­ger. Das lässt auf ein span­nen­des Du­ell hof­fen, und die Boy­er wol­len wei­ter­hin un­ge­schla­gen blei­ben. Da­für wird Olym­pia hoch­mo­ti­viert nach Gel­sen­kir­chen rei­sen.
Ers­ter Auf­schlag ist am Frei­tag­abend um 19:30 Uhr im Volks­haus Rott­hau­sen.

[J18KL] Jun­gen 18 – DJK Ger­ma­nia Len­ker­beck II

Jungen 18 2019/2020 VR
Die olym­pi­sche Ju­gend will sich im obe­ren Drit­tel der Ta­bel­le fest­set­zen (v.l.): Nils Grimm, Dil­lon Müns­ter­mann, Mat­thi­as Zei­ger, Ni­klas Noel Lud­wig

Die olym­pi­sche Ju­gend emp­fängt als Ta­bel­len­vier­ten den Neu­ten, auf dem Pa­pier also kla­re Ver­hält­nis­se. Die Schütz­lin­ge von Ver­bands­li­ga­spie­ler Hen­drik Pas­ku­da wol­len sich na­tür­lich wei­ter im obe­ren Ta­bel­len­drit­tel hal­ten, ob­wohl man mit dem Auf­stieg in die NRW-Liga wohl auch eher we­nig zu tun ha­ben wird. Der Rück­stand auf Platz zwei, der zur Re­le­ga­ti­on be­rech­tigt, be­trägt fünf Punk­te, auf Platz eins noch zwei mehr. Die Gäs­te aus Marl hin­ge­gen brin­gen es auf acht Punk­te auf der Ha­ben­sei­te, nur halb so viel, wie die Boy­er Ju­gend. Es deu­tet also al­les auf eine ein­sei­ti­ge Be­geg­nung hin, je­doch wird die Mann­schaft um Ni­klas-Noel Lud­wig auch die­sen Geg­ner nicht un­ter­schät­zen. Wohl wis­send, dass an ei­nem gu­ten Tag je­der je­den schla­gen kann.
Das Du­ell be­ginnt am Sams­tag um 14:30 Uhr an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le.

Wie im­mer wei­sen wir auf un­se­ren Terminkalender hin, in dem ihr ne­ben den ge­nau­en An­schrif­ten der Spiel­lo­ka­le auch An­fahrts­kar­ten fin­det.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2019/2020 VR: Hei­ke Pas­ku­da
  • Her­ren II 2019/2020 VR: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
  • Her­ren IV 2019/2020 VR: Gabi Bortz/​Olympia Bot­trop
  • Her­ren V 2019/2020 VR: Udo Schrubock/​Olympia Bot­trop
  • Jun­gen 18 2019/2020 VR: Frank Ludwig/​DJK Olym­pia Bot­trop
  • All­ge­mein 2 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Markus Bloch

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: