Boy­er Fünf­te be­zwingt TB Beck­hau­sen IV!

Herren V 2019/2020 VR Header

Zum Ab­schluss der Hin­run­de konn­te die olym­pi­sche Fünf­te den TB Beck­hau­sen IV mit 9:4 schla­gen und schloss die Hin­run­de da­mit auf ei­nem Nicht­ab­stiegs­platz ab.

Zum Spiel­be­ginn er­spiel­ten Kurschat/​Dembski und Michelbach/​Müller zwei Dop­pel­sie­ge für Olym­pia, wo­bei ins­be­son­de­re das Dop­pel 3 im Ent­schei­dungs­satz knapp zu un­se­ren Guns­ten aus­ging.

Oben ver­lor Dirk Kur­s­chat ge­gen Ger­not Ass­mus, der Olympia‘s Spit­zen­spie­ler deut­lich in die Schran­ken wies, wäh­rend Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Schmitz am Ne­ben­tisch über Bri­an Czy­c­zew­ski sieg­reich war.
Im Mit­tel­ab­schnitt kam es eben­so zu ei­ner Punk­te­tei­lung, denn Ralf Mi­chel­bach be­zwang sei­nen Geg­ner Hö­bel deut­lich, wäh­rend Det­lef Dembski ge­gen Jo­han­nes Mann un­ter­lag.
Un­ten das glei­che Bild, hier ge­wann Rei­ner Po­e­tsch ge­gen Ul­rich Ah­ling, am Ne­ben­tisch un­ter­lag Jörg Mül­ler TBB‘S Tho­mas Wilms. So ging es mit ei­ner knap­pen Füh­rung in den zwei­ten Durch­gang.

Im obe­ren Paar­kreuz konn­ten so­wohl Dirk Kur­s­chat, als auch Se­bas­ti­an Schmitz ihre Geg­ner be­sie­gen, so­dass es 7:4 stand.
Auch Ralf Mi­chel­bach konn­te in der Mit­te nach­le­gen, so­dass es Det­lef Dembski vor­be­hal­ten war, den Schluss­punkt zu set­zen und den Sieg si­cher­zu­stel­len.

Se­bas­ti­an Schmitz zog nach der Par­tie ein zu­ver­sicht­li­ches. Fa­zit: „Wir ha­ben heu­te mit ei­ner ge­schlos­se­nen Mann­schafts­leis­tung ver­dient ge­won­nen und hat­ten da­bei heu­te auch ein­mal das Quänt­chen Glück, das es braucht, um sol­che Spie­le zu ge­win­nen. Das Satz Ver­hält­nis von 29 zu 20 drückt aus, dass das Er­geb­nis den Spiel­ver­lauf nicht ganz wie­der gibt. Es ist uns heu­te ge­lun­gen, alle knap­pen Spie­le zu un­se­ren Guns­ten zu ent­schei­den, wes­halb wir am Ende die Nase vorn hat­ten. Der heu­ti­ge Sieg ver­schafft uns eine re­el­le Chan­ce auf den Klas­sen­er­halt.
Wenn wir es schaf­fen, wei­ter­hin so ge­schlos­sen auf­zu­tre­ten wie bis­her, bin ich gu­ten Mu­tes, dass wir auch am Ende der Sai­son über dem Strich ste­hen wer­den.“

Zum Rück­run­den­start emp­fängt die Boy­er Fünf­te am 11. Ja­nu­ar 2020 den Spit­zen­rei­ter TSC Dors­ten.

Bild­quel­len

  • Her­ren V 2019/2020 VR Hea­der: Udo Schrubock/​Olympia Bot­trop
Sebastian Schmitz

Sebastian Schmitz

Sebastian ist Kassenwart im Vereinsvorstand und ist Kapitän der 5. Herrenmannschaft. Er verfasst hier die Spielberichte seiner Mannschaft und von den Spielern höherer Mannschaften, wenn er dort Ersatz gespielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: