Olympianer*innen trot­zen neu­en Coronaeinschränkungen

Corona-Training Header

Der WTTV hat die Rück­run­de aus­ge­setzt, min­des­tens bis Ende Fe­bru­ar wer­den kei­ne Meis­ter­schafts­spie­le aus­ge­tra­gen. Aus­nah­me: bei­de Mann­schaf­ten er­klä­ren sich ein­ver­stan­den, un­ter Be­ach­tung der ak­tu­ell gel­ten­den Co­ro­na­schutz­ver­ord­nung an­zu­tre­ten. Aber auch wenn nicht ge­spielt wird, trai­niert wird trotzdem.

Training unter Corona-Bedingungen
Die Hal­le war trotz 2G+ gut ge­füllt. Vor­ne am Tisch Jana Kü­te­mann und Jörg Ma­cken­berg, hin­ten Kai Wil­ke und ver­deckt Mar­vin Mackenberg

Seit Diens­tag, dem 28. De­zem­ber 2021 gilt in Sport­hal­len die 2G+ Re­ge­lung. Auf­grund des ver­pflich­ten­den Co­ro­na-Tests für nicht Ge­boos­ter­te wur­den die Hür­den für die Teil­nah­me am Trai­ning noch­mal er­höht. Es war so­mit schwer ein­zu­schät­zen, wel­chen Ein­fluss die­se zu­sätz­li­che Hür­de auf die Trai­nings­be­tei­li­gung ha­ben würde.

Auf­grund die­ser Un­si­cher­heit ist es be­son­ders er­freu­lich, dass die neue 2G+ Re­ge­lung nur ei­nen sehr klei­nen Ein­fluss auf die Trai­nings­be­tei­li­gung hat. Trotz der wid­ri­gen Um­stän­de konn­te wie ge­wohnt mon­tags, diens­tags und don­ners­tags trai­niert wer­den. Die vol­len Ti­sche ha­ben ge­zeigt, dass die Trai­nings­mo­ti­va­ti­on der Olympianer*innen grö­ßer ist als die Ein­schrän­kun­gen, die auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie nö­tig sind.

Bild­quel­len

  • Co­ro­­na-Trai­­ning Ja­nu­ar 2022: Hen­drik Paskuda/​Olympia Bottrop
  • Co­ro­­na-Trai­­ning Hea­der: Hen­drik Paskuda/​Olympia Bottrop

Hendrik Paskuda

Hendrik ist als Stammspieler der 1. Mannschaft in der NRW-Liga unterwegs und betreut zudem die Mannschaft der Jugend. Für letztere schreibt er hier auch die Spielberichte. Außerdem ist Hendrik als 2. Geschäftsführer und Jugendwart Mitglied des Vorstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit dem Absenden des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung