Herren III Header

Drit­te holt in Reck­ling­hau­sen wich­ti­ge Punk­te für den Klas­sen­er­halt

Die Drit­te trat ges­tern Abend in Reck­ling­hau­sen beim TTV Su­der­wich an und konn­te dort mit ei­nem 9:6‑Erfolg wich­ti­ge Punk­te ge­gen den Ab­stieg ein­fah­ren. Stamm­spie­ler Alex­an­der Gleiss fiel aus und wur­de durch Frie­del Oele­rich aus der Vier­ten er­setzt.

Nach den Dop­peln führ­te Olym­pia be­reits 2:1, da Pommer/​Lange ge­gen Berstermann/​Kriewen eben­so glatt in drei Sät­zen ge­wan­nen, wie Kurschat/​Leonhardt ge­gen Suckow/​Odlazek. Ein­zig Schelle/​Oelerich muss­ten dem Reck­ling­hau­se­ner Spit­zen­dop­pel Pyrkos/​Mehrkens nach drei Sät­zen zum Sieg gra­tu­lie­ren.

Hart­mut Schel­le muss­te sich auch im Ein­zel des obe­ren Paar­kreu­zes ge­gen die Nr. 1 der Gast­ge­ber, Mi­cha­el Pyr­kos, glatt 0:3 ge­schla­gen ge­ben, wäh­rend un­se­re Nr.1 Wolf­gang Pom­mer ei­nen um­kämpf­ten Vier­satz-Sieg ge­gen An­dre­as Mehr­kens ein­fuhr. In der Mit­te un­ter­lag Paul Lan­ge dem Su­der­wi­cher Mar­cus Bers­ter­mann in vier Sät­zen. Dirk Kur­s­chat hin­ge­gen konn­te sich ge­gen Diet­mar Suc­k­ow in eben­falls vier Sät­zen be­haup­ten konn­te. Das un­te­re Paar­kreuz ging kom­plett an die olym­pi­schen Far­ben, da Er­satz­mann Frie­del Oele­rich ge­gen Wolf­gang Krie­wen im Ent­schei­dungs­satz sieg­te, und Hei­ko Le­on­hardt ge­gen Rein­hard Od­la­zek nur drei Sät­ze zum Sieg be­nö­tig­te.

Mit ei­ner 6:3‑Führung ging es in den zwei­ten Durch­gang, und im obe­ren Paar­kreuz muss­te schel­le sich er­neut ge­schla­gen ge­ben. Er un­ter­lag Mehr­kens mit 0:3 Sät­zen, aber auch Pom­mer muss­te ge­gen Pyr­kos eine 1:3‑Niederlage hin­neh­men. Im mitt­le­ren Paar­kreuz kas­sier­te Kur­s­chat eine Vier­satz-Nie­der­la­ge ge­gen Bers­ter­mann, Lan­ge sieg­te in ei­nem um­kämpf­ten Spiel im Ent­schei­dungs­satz. Und wie­der er­wies sich das un­te­re Paar­kreuz als am zu­ver­läs­sigs­ten, denn so­wohl Le­on­hardt sieg­te 3:0 ge­gen Krie­wen, wie auch Oele­rich sei­nen Geg­ner öf­ter zum Ball ho­len schickt und mit 3:1 Sät­zen ge­gen Od­la­zek ge­win­nen konn­te.

Die zwei ge­won­ne­nen Punk­te ver­schaf­fen un­se­rer Drit­ten ein we­nig Luft im Ab­stiegs­kampf, denn mit sechs Punk­ten Vor­sprung auf die Ab­stiegs­plät­ze schaut man et­was ent­spann­ter nach un­ten. Olym­pia be­legt in der 1. Kreis­klas­se, Grup­pe 2, Platz 7 mit 107:107 Spie­len und 15:17 Punk­ten. Am kom­men­den Frei­tag gehts in ei­ge­ner Hal­le ge­gen FC Schal­ke 04 IV, dem ak­tu­el­len Zwei­ten in der Ta­bel­le.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: