Gala der Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge reicht nicht

Herren I Header

Olym­pia ver­liert 6:9 ge­gen Uni­on Mül­heim II ist am letz­ten Spiel­tag auf Schüt­zen­hil­fe an­ge­wie­sen.

Herren I

Die 1. Her­ren muss um den Klas­sen­er­halt ban­gen: Mat­thi­as Sie­bert, Hen­drik Pas­ku­da, Mar­vin Ma­cken­berg, Sven Ma­cken­berg, Ro­bert Dait­sch­mann, Jörg Ma­cken­berg (v.l.)
Foto: Ste­fan Laagland

Im letz­ten Heim­spiel der Sai­son hat­te der Auf­stei­ger aus der Boy die Mög­lich­keit, für eine Vor­ent­schei­dung im Ab­stiegs­kampf zu sor­gen. Die Gäs­te kün­dig­ten be­reits vor Spiel­be­ginn an, durch ei­nen Aus­wärts­sieg in Bot­trop den Orts­nach­barn und Trai­nings­part­nern von Olym­pia Mül­heim, die für die Boy­er di­rek­ter Kon­kur­rent im Kampf um den di­rek­ten Klas­sen­er­halt sind, Schüt­zen­hil­fe leis­ten zu wol­len. So sah sich die Mann­schaft um Mann­schafts­ka­pi­tän Mat­thi­as Sie­bert auch der Best­be­set­zung der Unio­ner ge­gen­über, die im Sai­son­ver­lauf häu­fig auf Stamm­spie­ler ver­zich­tet hat­ten.

In den An­fangs­dop­peln zeig­ten die Bot­tro­per in der gut ge­füll­ten Hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le, dass sie auch ge­gen die no­mi­nell stär­ker be­setz­ten Gäs­te mit­hal­ten kön­nen. Sven und Mar­vin Ma­cken­berg be­zwan­gen ihre Geg­ner in vier Sät­zen. Am Ne­ben­tisch ver­lang­ten Ro­bert Dait­sch­mann und Jörg Ma­cken­berg dem Spit­zen­dop­pel der Mül­hei­mer al­les ab und un­ter­la­gen nur knapp in fünf Sät­zen. Auch Hen­drik Pas­ku­da und Mat­thi­as Sie­bert spiel­ten so­li­de, muss­ten aber eben­falls eine Nie­der­la­ge im Ent­schei­dungs­satz hin­neh­men.

In den Auf­takt­ein­zeln zeig­ten die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin, dass sie sich für den Abend viel vor­ge­nom­men hat­ten. Durch ei­nen Vier­satz­sieg von Sven und ei­nen Fünf­satz­sieg von Mar­vin, der sei­nen Geg­ner im Ent­schei­dungs­satz mit 11:1 in die Schran­ken wies, dreh­ten die Zwil­lin­ge den 1:2 Rück­stand nach den Dop­peln in eine 3:2 Füh­rung. Im mitt­le­ren Paar­kreuz führ­te Ro­bert Dait­sch­mann im fünf­ten Satz be­reits mit 7:3, ver­lor die­sen aber letzt­lich un­glück­lich mit 9:11. Hen­drik Pas­ku­da setz­te sich ge­gen das si­che­re Of­fen­siv­spiel sei­nes Geg­ners hef­tig zur Wehr, muss­te aber trotz­dem eine Drei­satz­nie­der­la­ge hin­neh­men. Das un­te­re Paar­kreuz ging so­mit mit ei­nem knap­pen 3:4 Rück­stand an die Ti­sche. Mat­thi­as Sie­bert tat sich zwar schwer, konn­te aber trotz zwi­schen­zeit­li­chem 1:2 Satz­rück­stand noch ei­nen wich­ti­gen Sieg für sei­ne Mann­schaft ein­fah­ren. Jörg Ma­cken­berg zeig­te ge­gen sei­nen va­ria­bel spie­len­den Kon­tra­hen­ten eine gute Leis­tung und wur­de in drei en­gen Sät­zen et­was un­ter Wert ge­schla­gen.

Sven Marvin Action 1

Die Zwil­lin­ge Mar­vin (l) und Sven Ma­cken­berg zeig­ten eine über­ra­gen­de Leis­tung
Foto: Fe­lix Hoff­mann

Nach dem ers­ten Durch­gang la­gen die Boy­er mit 4:5 in Rück­stand. Doch nun schlug er­neut die Stun­de der Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge. Mit ih­rem va­ri­an­ten­rei­chen Spiel ent­nerv­ten bei­de ihre teil­wei­se re­si­gnie­ren­den Ge­gen­spie­ler und konn­ten ihre Far­ben durch zwei Vier­satz­sie­ge er­neut in Füh­rung brin­gen. Doch auch im zwei­ten Durch­gang muss­ten die Boy­er er­fah­ren, dass die Gäs­te im mitt­le­ren und un­te­ren Paar­kreuz sehr stark auf­ge­stellt wa­ren. Ein­zig Hen­drik Pas­ku­da hat­te in sei­nem zwei­ten Ein­zel in vier hart um­kämpf­ten Sät­zen eine Sieg­chan­ce und un­ter­lag nur knapp. Ro­bert Dait­sch­mann, Mat­thi­as Sie­bert und Jörg Ma­cken­berg fan­den in ih­ren zwei­ten Ein­zeln ge­gen stark auf­spie­len­de Mül­hei­mer kein Mit­tel und ver­lo­ren je­weils in drei Sät­zen. So­mit ent­schie­den die Mül­hei­mer das Spiel vor dem Ab­schluss­dop­pel mit 9:6. Be­son­ders är­ger­lich aus Bot­tro­per Sicht, da Sven und Mar­vin Ma­cken­berg im Du­ell der bei­den Spit­zen­dop­pel be­reits mit 2:0 Sät­zen führ­ten und auf dem bes­ten Weg wa­ren, ihre star­ke Vor­stel­lung mit dem ins­ge­samt 6. Sieg des Abends zu krö­nen.

Durch die Heim­nie­der­la­ge und den gleich­zei­ti­gen Punkt­ge­winn durch ein Un­ent­schie­den des di­rek­ten Kon­kur­ren­ten Olym­pia Mül­heim ge­gen den Auf­stiegs­kan­di­da­ten TB Beck­hau­sen fal­len die Bot­tro­per vor dem letz­ten Spiel­tag auf den zehn­ten Platz zu­rück, der den Gang in die Ab­stiegs­re­le­ga­ti­on be­deu­ten wür­de. Am letz­ten Spiel­tag rei­sen die Bot­tro­per zum Ta­bel­len­sechs­ten SC Buer-Has­sel. Der di­rek­te Kon­kur­rent Olym­pia Mül­heim muss beim PSV Ober­hau­sen II an­tre­ten. Um den di­rek­ten Klas­sen­er­halt zu si­chern, ist ein Punkt­ge­winn für die Bot­tro­per Vor­aus­set­zung. Bei ei­nem ei­ge­nen Sieg in Buer und gleich­zei­ti­gem Un­ent­schie­den oder ei­ner Nie­der­la­ge der Mül­hei­mer wür­den die Boy­er ihre Kon­kur­ren­ten am letz­ten Spiel­tag noch ab­fan­gen. Bei ei­nem ei­ge­nen Un­ent­schie­den wür­de der Auf­stei­ger bei ei­ner Nie­der­la­ge der Mül­hei­mer den Re­le­ga­ti­ons­platz auf­grund ei­nes bes­se­ren Spie­le­ver­hält­nis­ses eben­falls ver­las­sen. Bei ei­ner ei­ge­nen Nie­der­la­ge ist der Gang in die Ab­stiegs­re­le­ga­ti­on un­ab­hän­gig vom Aus­gang der an­de­ren Spie­le un­ver­meid­bar. Der Mann­schaft um die drei Ma­cken­bergs steht ein span­nen­des Sai­son­fi­na­le be­vor. Vor al­lem die star­ke Vor­stel­lung der Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge gibt An­lass zur Hoff­nung, dass die Grün-Schwar­zen aus der Boy das Blatt im letz­ten Spiel noch zu ei­ge­nen Guns­ten wen­den kön­nen. Soll­te dem di­rek­ten Kon­kur­ren­ten Olym­pia Mül­heim al­ler­dings ein Aus­wärts­sieg ge­lin­gen, wäre selbst ein ei­ge­ner Aus­wärts­sieg nutz­los. Aber auch die Mül­hei­mer ste­hen mit dem Aus­wärts­spiel in Ober­hau­sen vor ei­ner schwe­ren Auf­ga­be.

Punk­te:

Dop­pel: Sven Mackenberg/​Marvin Ma­cken­berg 1:0, Ro­bert Daitschmann/​Jörg Ma­cken­berg 0:1, Hen­drik Paskuda/​Matthias Sie­bert 0:1
Ein­zel: Sven Ma­cken­berg 2:0, Mar­vin Ma­cken­berg 2:0, Ro­bert Dait­sch­mann 0:2, Hen­drik Pas­ku­da 0:2, Mat­thi­as Sie­bert 1:1, Jörg Ma­cken­berg 0:2

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2015/2016: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
  • Sven Mar­vin Ac­tion 1: Fe­lix Hoffmann/​WAZ Bot­trop Lo­kal­sport
  • Her­ren I Hea­der: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: