Tisch­ten­nis-Sai­son 2015/2016 – das war’s

Allgemeiner Header

Die Tisch­ten­nis-Sai­son 2015/2016 ist nun Ge­schich­te. Zeit also, ei­nen Blick auf das Ab­schnei­den un­se­rer Mann­schaf­ten zu wer­fen.

Her­ren I, Lan­des­li­ga Grup­pe 7

Herren I

Die Ers­te si­cher­te am letz­ten Spiel­tag den Klas­sen­er­halt: Mat­thi­as Sie­bert, Hen­drik Pas­ku­da, Mar­vin Ma­cken­berg, Sven Ma­cken­berg, Ro­bert Dait­sch­mann, Jörg Ma­cken­berg (v.l.)
Foto: Ste­fan Laagland

Bis zum letz­ten Spiel­tag muss­ten un­se­re Lan­des­li­ga­her­ren um den di­rek­ten Klas­sen­er­halt ban­gen. Trotz star­ker Leis­tun­gen konn­te man sich nicht oft ge­nug be­loh­nen und konn­te den Ver­bleib in der Lan­des­li­ga erst am al­ler­letz­ten Spiel­tag durch ei­nen 9:4-Erfolg beim SC Buer-Hassel und mit Schüt­zen­hil­fe der Re­ser­ve des PSV Ober­hau­sen, die im letz­ten Spiel Olym­pi­as di­rek­ten Kon­kur­ren­ten TTC Olym­pia Mül­heim be­sieg­ten, si­chern. Mit 18:26 Punk­ten und 149:153 Spie­len wur­de die Sai­son auf dem 9. Platz be­en­det. Ei­nen Platz vor dem Re­le­ga­ti­ons­platz.

Her­ren II, Kreis­li­ga Grup­pe 2

Un­se­re Re­ser­ve schloss die Sai­son nach ei­ner star­ken Rück­run­de auf dem 4. Platz ab. Da­bei muss­ten die Man­nen um Ka­pi­tän Marc Paw­le­ta im­mer wie­der auf Spie­ler der ers­ten Sechs ver­zich­ten und auf Er­satz aus den un­te­ren Mann­schaf­ten zu­rück­grei­fen. Selbst aus dem Schü­ler­be­reich ka­men Spie­ler in der Zwei­ten zum Ein­satz. Die Plat­zie­rung in der Ta­bel­le stand be­reits vor dem letz­ten Spiel­tag fest, so dass man ge­gen die Re­ser­ve aus Glad­beck-Süd ganz ent­spannt und ohne Druck an­tre­ten und 9:2 gewinnen konnte. Am Ende ste­hen in der Ta­bel­le 25:15 Punk­te und 142:121 Spie­le.

Her­ren III, 1. Kreis­klas­se Grup­pe 2

Herren III

Die 3. Her­ren schließt die Sai­son als 7. ab: hin­ten (v.l.): Dirk Kur­s­chat, Alex­an­der Gleiss, Hart­mut Schel­le, Wolf­gang Pom­mer
vor­ne (v.l.): Paul Lan­ge, Hei­ko Le­on­hardt

Auch die Man­nen um Ka­pi­tän Hart­mut Schel­le muss­ten re­gel­mä­ßig auf Er­satz­spie­ler zu­rück­grei­fen, da die ers­ten Sechs sich mit ge­sund­heit­li­chen Pro­ble­men plag­ten. Hier lief es nicht ganz so er­folg­reich wie bei der Zwei­ten, aber ein ge­si­cher­ter Platz 7 vor dem letz­ten Spiel macht die Köp­fe frei. Im­mer­hin hat man für ge­nug Pols­ter zu den Ab­stiegs­plät­zen ge­sorgt, so dass das Er­geb­nis des letz­ten Spiels beim TTV Her­vest Dors­ten III nur noch eine Fra­ge der Ehre war. Doch die­ses Spiel ging lei­der 6:9 ver­lo­ren.

Her­ren IV, 2. Kreis­klas­se Grup­pe 1

Die olym­pi­sche Viert­ver­tre­tung hat­te am meis­ten mit Aus­fäl­len zu kämp­fen. Ob­wohl hier ein grö­ße­rer Pool an Spie­lern zur Ver­fü­gung steht, ka­men auch Spie­ler aus dem Nach­wuchs­be­reich zum Ein­satz. Am Ende konn­te je­doch mit ei­nem 7. Platz die Klas­se si­cher hal­ten. In der Ta­bel­le ste­hen zum Ab­schluss 17:23 Punk­te und 126:143 Spie­le.

Jun­gen, Kreis­li­ga

Wid­men wir uns dem Nach­wuchs. Un­se­re Ju­gend­mann­schaft, die fast die ge­sam­te Hin­run­de auf die ver­letz­te Jana Kü­te­mann ver­zich­ten muss­te, konn­te in der Rück­run­de wie­der mit den bes­ten Vier an­tre­ten. Die Er­geb­nis­se wa­ren je­doch durch­wach­sen und dür­fen dem ei­ge­nen An­spruch nicht ge­nü­gen. Im­mer­hin, ei­nen Ab­stieg aus der Jun­gen-Kreis­li­ga gibt es nicht, aber mit dem Auf­stieg in die Be­zirks­li­ga hat­te man auch gar nichts zu tun. Die Mann­schaft fällt nun aus­ein­an­der, da Paul Schä­fer die Al­ters­gren­ze für den Nach­wuchs­be­reich über­schrit­ten hat und in der kom­men­den nicht mehr Sai­son nicht mehr für die Ju­gend an­tre­ten darf. Ob die ver­blei­ben­den Drei wei­ter­ma­chen wol­len, steht noch in den Ster­nen. Die ak­tu­el­le Sai­son be­en­det un­se­re Ju­gend mit 25:47 Punk­ten und 67:113 Spie­len auf Platz 8 von 10.

Schü­ler, 1. Kreis­klas­se Grup­pe 1

Schüler 1 2015/2016

Die 1. Schü­ler schloss die Sai­son als 2. ab: René Bloch, Mar­vin Sachs, Si­mon Pel­zel, Be­ne­dikt Zei­ger (v.l.)
Foto: Mar­kus Bloch

Die Schü­ler­mann­schaft, die in der Vor­run­de ab­so­lut un­ter­for­dert war, kam mit der für die Rück­run­de neu zu­sam­men­ge­wür­fel­ten Grup­pe nicht ganz so gut zu­recht. Trotz­dem konn­te die Sai­son mit ei­nem zu­frie­den­stel­len­den Er­geb­nis ab­ge­schlos­sen wer­den. Durch ei­nen Vier­punk­te­sieg am letz­ten Spiel­tag zog man noch am bis­he­ri­gen Ta­bel­len­füh­rer VfB Kirch­hel­len vor­bei, wur­de dann aber noch vom Dream Team Reck­ling­hau­sen ab­ge­fan­gen und auf Platz 2 ver­wie­sen. Dort schließt man mit 17:7 Punk­ten und 38:22 Spie­len die Sai­son ab.

B‑Schüler, Kreis­li­ga Grup­pe 2

Auch un­se­re jüngs­ten konn­ten die Sai­son auf Platz 2 be­en­den. Für die meis­ten der ge­mel­de­ten Spie­le­rin­nen und Spie­ler war es die ers­te Sai­son un­ter Wett­kampf­be­din­gun­gen, so ging es in ers­ter Li­nie auch dar­um, Er­fah­rung zu sam­meln. Umso er­freu­li­cher die Plat­zie­rung am Sai­son­ende. Am Ende ste­hen 18:10 Punk­te und 42:28 Spie­le in der Ta­bel­le, bei fünf Sie­gen und nur zwei Nie­der­la­gen.

Se­nio­ren 40, Kreis­klas­se Grup­pe 1

In der Se­nio­ren-Kreis­klas­se ging es recht eng zu, auch wenn sich Ab­stän­de zum Sai­son­ende noch  ver­grö­ßert wur­den. Die Boy­er schlie­ßen die Sai­son auf dem 3. Platz ab, ha­ben am Ende 26:22 Punk­te und 67:53 Spie­le auf dem Kon­to.

Fa­zit

Am Ende ei­ner durch­wach­se­nen Sai­son dür­fen wie op­ti­mis­tisch nach vor­ne schau­en. Kei­ne un­se­rer Mann­schaf­ten ist ab­ge­stie­gen, aber auch kei­ne auf­ge­stie­gen. Am span­nends­ten dürf­te die Zu­kunft im Nach­wuchs­be­reich sein, da die Ju­gend­mann­schaft so nicht wei­ter macht, und auch die Schü­ler­mann­schaft auf Be­ne­dikt Zei­ger ver­zich­ten muss, der eben­falls die Al­ters­gren­ze über­schrit­ten hat. Dazu kommt, dass wir bei den jüngs­ten ei­ni­ge Neu­an­mel­dun­gen hat­ten und ne­ben den B‑Schülern auch ei­nen B‑­Schü­le­rin­nen-Mann­schaft ins Ren­nen schi­cken könn­ten. Aber die Jah­res­haupt­ver­samm­lung im kom­men­den Mo­nat mit an­schlie­ßen­der Spie­ler­sit­zung wird dies­be­züg­lich wei­te­res er­ge­ben.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2015/2016: Ste­fan Laagland/​Olympia Bot­trop
  • All­ge­mei­ner Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Avatar

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: