Allgemeiner Header

Stadt­meis­ter­schaft Bot­trop 2016

An die­sem Wo­chen­en­de fan­den die Stadt­meis­ter­schaf­ten in al­len Klas­sen statt. Die Se­nio­ren­klas­sen wur­den vom TTV Bottrop-Ebel 53 an der Lu­ther­schu­le aus­ge­rich­tet, die an­de­ren Klas­sen rich­te­te TTG Bottrop 75 in der Sport­hal­le der Ja­nusz-Kor­c­zak-Ge­samt­schu­le aus. Für Olym­pia ver­lief die Stadt­meis­ter­schaft ins­ge­samt er­folg­reich mit zwei Ein­zel- und drei Dop­pel-Ti­teln so­wie meh­re­ren zwei­ten und drit­ten Plät­zen in den Ein­zel- und Dop­pel­wer­tun­gen.

TT SM 2016 Herren C
Sie­ger und Plat­zier­te in der Klas­se Her­ren C: (v.l.) Mi­cha­el Schir­lo, René Bloch (bei­de Olym­pia), Jo­nas Veut­gen (VfB Kirch­hel­len), Al­bert Trausch (TTC 47), Sercan Alt­unsa­ban (TTG 75)
Foto: Mar­kus Bloch

In der Klas­se der Se­nio­ren 60 nah­men Frei­tag Abend Udo Schru­bock und Gün­ter Veld­kamp teil. Im Dop­pel reich­te es für den Vi­ze­ti­tel, im Ein­zel lief es nicht ganz so gut. Wäh­rend Schru­bock in ei­ner Sie­be­ner­grup­pe den vier­ten Platz be­leg­te, konn­te Veld­kamp am Ende Drit­ter wer­den.

Par­al­lel lief die Klas­se Her­ren C an der Hors­ter Stra­ße. Hier konn­ten A-Schü­ler René Bloch und sein Trai­ner Mi­cha­el Schir­lo groß auf­trump­fen. Bloch wur­de in sei­ner Grup­pe mit 3:1 Spie­len Zwei­ter, konn­te da­bei u. a. Sercan Alt­unsa­ban (TTG Bot­trop 75) 3:2 und Jun­gen-NRW-Liga-Spie­ler Jor­ge Wor­pen­berg (TSSV Bot­trop) 3:0 schla­gen. Schir­lo hol­te ohne Spiel­ver­lust den Grup­pen­sieg. Im Halb­fi­na­le tra­fen dann bei­de auf­ein­an­der, hier zeig­te der Trai­ner sei­nem Schü­ler, wo es lang geht. Schir­lo ge­wann 3:1 und wur­de nach ei­nem pa­cken­den Fi­na­le ge­gen Jo­nas Veut­gen (VfB Kirch­hel­len) nach fünf Sät­zen Vi­ze­meis­ter. Bloch wur­de letzt­lich Drit­ter. Im Dop­pel wur­den Schirlo/​Bloch Zwei­te. Al­ler­dings wur­de das Dop­pel­fi­na­le nach dem Ein­zel­fi­na­le aus­ge­tra­gen, so dass Schir­lo nicht mehr ge­nug Kraft­re­ser­ven ab­ru­fen konn­te.

TT SM 2016 Schüler B
Sie­ger und Plat­zier­te in der Klas­se Schü­ler B: (v.l.) Mat­thi­as Zei­ger (Olym­pia), Jus­tus Pa­lotz, Lu­kas Ja­n­in­hoff, Jo­nas Höhn (alle VfB Kirch­hel­len)
Foto: Mar­kus Bloch

Am Sams­tag be­gan­nen die Schü­ler B mit den olym­pi­schen Teil­neh­mern Hen­rik Hes­ter, Jo­nas Wo­la­ny und Mat­thi­as Zei­ger. Hes­ter und Wo­la­ny schie­den be­reits in der Vor­run­de aus, Zei­ger schei­ter­te im Halb­fi­na­le an Jo­nas Höhn (VfB Kirch­hel­len). Im Dop­pel schie­den Hester/​Wolany im Halb­fi­na­le aus, Zei­ger er­reich­te ge­mein­sam mit dem Kirch­hel­le­ner Höhn das End­spiel. Hier muss­ten sie sich dem Kirch­hel­le­ner Dop­pel Janinhoff/​Palotz ge­schla­gen ge­ben und be­leg­ten Platz zwei.

Bei den Jun­gen nah­men René Bloch und Be­ne­dikt Zei­ger teil. Nach­dem Zei­ger im Vier­tel­fi­na­le ge­gen Nop­pen­spie­ler Lu­kas Glo­wig (VfB Kirch­hel­len) aus­schied, ver­ab­schie­de­te Bloch sich ge­gen den glei­chen Geg­ner im Halb­fi­na­le. Bloch wur­de am Ende Drit­ter. Im Dop­pel konn­te das ein­ge­spiel­te Team Zeiger/​Bloch den zwei­ten Platz ge­win­nen.

Eben­falls am Sams­tag tra­ten die Brü­der Mi­cha­el und Rei­ner Po­e­tsch in der Klas­se Her­ren D an. Wäh­rend Rei­ner be­reits in der Vor­run­de schei­ter­te, si­cher­te Mi­cha­el sich den Ti­tel. Auch im Dop­pel ging in die­ser Klas­se der Ti­tel Stadt­meis­ter 2016 an Olym­pia und die Po­e­tsch-Brü­der.

TT SM 2016 Schülerinnen C
Sie­ger und Plat­zier­te der Klas­se Schü­le­rin­nen C: (v.l.) Emi­ly Lei­t­ing (Olym­pia), Mara Krupp­ka, Ele­na Ficht­ner, Ju­lie Ficht­ner (alle VfB Kirch­hel­len)
Foto: Da­nie­la Lei­t­ing

Am Sonn­tag be­gan­nen die Schü­le­rin­nen C mit Emi­ly Lei­t­ing als olym­pi­sche Ver­tre­te­rin das Tur­nier. Sie wur­de bei ih­rem ers­ten Tur­nier mit 1:2 Spie­len Drit­te im Ein­zel. Ge­mein­sam mit Ju­lie Ficht­ner (VfB Kirch­hel­len) wur­de sie im Dop­pel Zwei­te. Sie un­ter­la­gen im End­spiel Mara Kruppka/​Elena Ficht­ner (VfB Kirch­hel­len) 1:3.

Wie bei den Schü­le­rin­nen C gab es auch bei den Schü­lern A nur vier Teil­neh­mer. Be­ne­dikt Zei­ger und Si­mon Pel­zel ver­tra­ten die olym­pi­schen Far­ben, René Bloch fehl­te we­gen sei­ner Teil­nah­me an den Be­zirks­rang­lis­ten­spie­len in Ott­mars­bo­chholt. Zei­ger hol­te mit drei Sie­gen aus drei Spie­len den Stadt­meis­ter­ti­tel, Pel­zel wur­de mit 2:1 Spie­len Zwei­ter. Zu­sam­men si­cher­ten sie sich auch den Dop­pel-Ti­tel.

Ne­ben den Ma­cken­berg-Zwil­lin­gen Sven und Mar­vin trat für Olym­pia noch Wolf­gang Pom­mer bei den Her­ren A an. Mar­vin wur­de am Ende Zwei­ter hin­ter Mau­rice Mann (VfB Kirch­hel­len), Sven wur­de Drit­ter. Pom­mer schied be­reits in der Vor­run­de aus. Der Dop­pel­ti­tel ging an die Zwil­lin­ge Sven und Mar­vin Ma­cken­berg, Pom­mer schei­ter­te mit sei­nem Dop­pel­part­ner Fe­lix-And­re de Hond (TTC Bot­trop 47) im Halb­fi­na­le.

Alle Er­geb­nis­se fin­det ihr auf der Web­sei­te von TTG 75, die Er­geb­nis­se der Se­nio­ren beim TTV Bottrop-Ebel.

Bi­lanz:

In je­der Klas­se, in der olym­pi­sche Spie­ler an­tra­ten, wur­den Me­dail­len und Ur­kun­den ge­won­nen:

  • 2 Ein­zel­ti­tel (Her­ren D und Schü­ler A)
  • 3 Dop­pel­ti­tel (Her­ren A, Her­ren D und Schü­ler A)
  • 3 Vi­ze­ti­tel Ein­zel (Her­ren A, Her­ren C und Schü­ler A)
  • 5 Vi­ze­ti­tel Dop­pel (Her­ren C, Jun­gen, Schü­ler B, Schü­le­rin­nen C und Se­nio­ren 60)
  • 5 drit­te Plät­ze Ein­zel (Her­ren C, Jun­gen, Schü­ler B, Schü­le­rin­nen C und Se­nio­ren 60)

Al­len er­folg­rei­chen Teil­neh­mern Herz­li­chen Glück­wusch!

Die Stadt­meis­ter­schaf­ten im kom­men­den Jahr wer­den dann von Olym­pia Bot­trop aus­ge­rich­tet.

Bild­quel­len:

  • All­ge­mei­ner Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Stadt­meis­ter­schaft Bot­trop 2016“

 
%d Bloggern gefällt das: