Jun­gen ge­win­nen ih­ren Rück­run­den­auf­takt ge­gen Kirch­hel­len 8:2

Jungen I 2016/2017 Header

Die Gäs­te aus Bot­trops Nor­den spiel­ten zu viert, setz­ten da­bei mit Ni­klas Ficht­ner aus der Schü­ler­mann­schaft ei­nen Er­satz­spie­ler mit Be­zirks­li­ga­er­fah­rung ein. und der war si­cher­lich nicht der schlech­tes­te Spie­ler der Kirchhellener.

Jungen I 2016/2017Foto: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop

Am 2. Rück­run­den­spiel­tag stei­gen die Jun­gen er­folg­reich in die Rück­run­de ein: (v.l.) Be­ne­dikt Zei­ger, Si­mon Pel­zel, René Bloch
Foto: Mar­kus Bloch

Das war be­reits im Dop­pel zu se­hen, als René Bloch und Be­ne­dikt Zei­ger ge­gen Lu­kas Glo­wig und Ni­klas Ficht­ner an­tra­ten. Trotz ei­ni­ger Pro­ble­me mit dem quir­li­gen Joungs­ter konn­te das Dop­pel aber mit 3:0 Sät­zen ge­won­nen wer­den. Am Ne­ben­tisch sorg­te Si­mon Pel­zel ge­gen Alex­an­der Jan­sen den zwei­ten Punkt, für sei­ne Far­ben. Ihm ge­lang ein 3:1‑Erfolg ge­gen sei­nen Gegner.

Im An­schluss muss­te Be­ne­dikt sich mit der Nr. 1 der Gäs­te, Lu­kas Glo­wig, aus­ein­an­der­set­zen. Nach­dem der Kirch­hel­le­ner den ers­ten Satz 11:9 für sich ent­schei­den konn­te, sieg­te Be­ne­dikt nach ei­ner Leis­tungs­stei­ge­rung in den fol­gen­den Sät­zen 3:1. René hat­te ne­ben­an mit Pe­ter Rein­hard we­nig Pro­ble­me und konn­te ei­nen deut­li­chen Drei­satz­er­folg einfahren.

Im An­schluss durf­ten bei­de Boy­er Spie­ler di­rekt wie­der an die Ti­sche. Be­ne­dikt be­kam es mit Ficht­ner zu tun und tat sich schwer. den zwei­ten Satz gab er ab, im drit­ten Satz be­nö­tig­te er die Ver­län­ge­rung, um die­sen mit 15:13 zu ge­win­nen. Am Ende stand er­neut ein 3:1‑Erfolg für den Boy­er, wo­mit schon mal ein Un­ent­schie­den ge­si­chert wäre. René spiel­te der­weil am Ne­ben­tisch ge­gen Glo­wig und hat­te auch so sei­ne Pro­ble­me. Er blieb je­doch ohne Satz­ver­lust und ge­wann am Ende doch recht klar in drei Sät­zen. Da­mit stand es be­reits 6:0 für Olym­pia, der Sieg war also schon jetzt sicher.

Dann durf­te Si­mon wie­der an den Tisch und setz­te sich mit Ficht­ner aus­ein­an­der. Ob­wohl er im­mer wie­der ran­kam, muss­te er sei­nem Geg­ner nach drei Sät­zen zum Sieg gra­tu­lie­ren. Ne­ben­an muss­te Be­ne­dikt ge­gen Rein­hard an­tre­ten und blieb zum ers­ten Mal am heu­ti­gen Tag ohne Satz­ver­lust. Nach drei deut­lich ge­won­ne­nen Sät­zen ver­ließ er als Sie­ger den Tisch.

Si­mon muss­te sich dann noch mit Glo­wig aus­ein­an­der­set­zen. Auch hier konn­te er nicht ge­win­nen, ver­lor in drei knap­pen Sät­zen und är­ger­te sich über sei­ne ei­ge­nen Feh­ler. Ein Sieg fehl­te den Boy­ern für vier Meis­ter­schafts­punk­te, und den hol­te am Ne­ben­tisch René mit ei­nem Sieg in drei deut­li­chen Sät­zen ge­gen Jan­sen. Da­mit konn­te an die er­folg­rei­che Hin­run­de an­ge­knüpft wer­den, und auch ge­gen den VfB Kirch­hel­len ver­bes­ser­te man nach dem 7:3‑Erfolg im Hin­spiel die Bilanz.

Nach dem Spiel wur­de noch ein we­nig ge­fei­ert, hat­te Be­ne­dikt doch sei­nen 16. Ge­burts­tag. Mit ein paar Muf­fins und Süß­kram wur­de dem Rech­nung ge­tra­gen. Die par­al­lel spie­len­de Schü­ler­mann­schaft so­wie die an­we­sen­den Zu­schau­er wa­ren eben­falls eingeladen.

Punk­te

Dop­pel: René Bloch/​Benedikt Zei­ger 1:0
Ein­zel: René Bloch 3:0, Be­ne­dikt Zei­ger 3:0, Si­mon Pel­zel 1:2

Bild­quel­len

  • Jun­gen I 2016/2017: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop
  • Jun­gen I 2016/2017 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu

 
%d Bloggern gefällt das: