Vier­te un­ter­liegt im Der­by knapp!

Allgemein 2 Header

Eine un­glück­li­che Nie­der­la­ge muss­te die vier­te Mann­schaft im Der­by beim TTC Bot­trop 47 einstecken!

In glei­cher Auf­stel­lung wie in der Vor­wo­che trat man bei der Spit­zen­mann­schaft aus der Lehm­kuh­le an.

Die Dop­pel, eben­so un­ver­än­dert auf­ge­stellt, er­wie­sen sich als tak­tisch gute Zu­sam­men­stel­lung, denn so­wohl Uhl/​Bloch als auch Mathis/​Oelerich konn­ten Ihre Geg­ner be­zwin­gen und die Nie­der­la­ge von Veldkamp/​Schmitz wettmachen.

So­mit ging man über­ra­schend mit 2:1 in Füh­rung und hat­te so schon mehr er­reicht, als im Vor­hin­ein er­war­tet wor­den war, denn ei­gent­lich schätz­ten wir un­se­re Kon­tra­hen­ten als Auf­stiegs­kan­di­dat deut­lich stär­ker ein.

Dies be­wahr­hei­te­te sich dann auch, denn Franz Uhl und Se­bas­ti­an Schmitz muss­ten den TT­Cern Pohl­haus und Kris­tan, wel­cher bei Olym­pia aus­ge­bil­det wur­de, trotz kei­nes­falls schlech­ter Leistungen,zum Sieg gratulieren.

So­mit ging der Gast­ge­ber erst­mals in Führung.

Die­se hat­te je­doch nicht lan­ge Be­stand, denn in der Mit­te konn­te Olym­pia zu­rück­schla­gen, weil Gün­ther Veld­kamp und René Bloch ihre ein­zel ge­gen Aust und Preiß­ner ge­win­nen konnten.

Nach ei­ner Punk­te­tei­lung im un­te­ren Paar­kreuz durch ei­nen Sieg von Gün­ther Mazhis , bei zeit­glei­cher Nie­der­la­ge von Frie­del Oele­rich, führ­te der Aus­sen­sei­ter aus der Boy mit 5:4.

Nun spiel­ten die Gast­ge­ber ihre Über­le­gen­heit im obe­ren Drit­tel aus und stell­ten durch 2 wei­te­re Sie­ge auf 5:6 aus olym­pi­scher Sicht.

In der Mit­te kam es nun zu ei­ner Punke­tei­lung, weil René zu un­kon­zen­triert agier­te und ver­lor, wäh­rend der seit Sai­son­be­ginn stark spie­len­de Gün­ther Veld­kamp ei­nen Sieg ein­fah­ren konn­te. 6 zu 7.…

Un­ten gin­gen nun Gün­ter Ma­this und Frie­del Oele­rich für die grün-wei­ßen Tisch­ten­nis­spie­ler an die Tische.

Gün­ter Ma­this be­zwang Hen­ning Han­sen in 5 Sät­zen, wäh­rend Frie­del Oele­rich am Ne­ben­tisch un­ter­lag, so­dass die Ent­schei­dung nach fast 3 Stun­den Spiel­zeit im letz­ten Dop­pel fal­len musste.

Hier du­el­lier­ten sich Kristan/​Aust mit Uhl/​Bloch über 5 hart um­kämpf­te Sät­ze, bis das Pa­ra­de­dop­pel der Gast­ge­ber am Ende den Sieg fei­er­te und so­mit die knap­pe Nie­der­la­ge der olym­pi­schen Vier­ten besiegelte.

Trotz die­ser an­spre­chen­den Leis­tung war­tet die Vier­te wei­ter­hin auf ih­ren ers­ten Punkt­ge­winn in der Rückrunde.

Wenn es uns aber ge­lingt, die ge­zeig­te Leis­tung in den nächs­ten Spie­len zu be­stä­ti­gen, wer­den wir die nö­ti­gen Punk­te für den si­che­ren Klas­sen­ver­bleib sam­meln können.

Bild­quel­len

  • All­ge­mein 2 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop

Sebastian Schmitz

Sebastian ist Kassenwart im Vereinsvorstand und ist Kapitän der 5. Herrenmannschaft. Er verfasst hier die Spielberichte seiner Mannschaft und von den Spielern höherer Mannschaften, wenn er dort Ersatz gespielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu

 
%d Bloggern gefällt das: