Ju­gend in der Be­zirks­li­ga wei­ter punkt­los

Jungen VR 2017/2018 Header

Am 2. Spiel­tag der Jun­gen-Be­zirks­li­ga traf un­se­re Ju­gend auf den SC Süd­lohn. Es galt, die Auf­takt­nie­der­la­ge in Her­ten Dis­teln wett­zu­ma­chen. Da­bei konn­ten die Boy­er erst­mals in Best­be­set­zung an­tre­ten. 

Bloch/Zeiger Doppel bei der TTG75

Auf un­ser Spit­zen­dop­pel Bloch/​Zeiger ist Ver­lass, sie be­sieg­ten den Geg­ner mit 3:0
Foto: Mar­kus Bloch

In den Ein­gangs­dop­peln tra­fen René Bloch und Be­ne­dikt Zei­ger auf Hummels/​Selting, Si­mon Pel­zel muss­te mit Nils Ru­dolf ge­gen Meßling/​Gehling an den Tisch. Wäh­rend un­ser Spit­zen­dop­pel (als Dop­pel 2 ge­setzt) we­nig Pro­ble­me mit den Gäs­ten aus dem Müns­ter­land hat­te und in drei Sät­zen ge­wan­nen (3/7/2), fan­den Si­mon und Nils nicht so recht ins Spiel und muss­ten ih­ren Geg­nern nach drei Sät­zen zum Sieg gra­tu­lie­ren (-5/-3/-5).

Mit ei­nem 1:1 ging es also in die Ein­zel. René be­kam es mit Eric Geh­ling zu tun, der Geg­ner von Be­ne­dikt war Max Meß­ling. Der er­wies sich für un­ser Brett 2 als zu stark, so dass er den zwei­ten Punkt für die Gäs­te mach­te (-3/-5/-9). René mach­te es wie­der span­nend und ging in den Ent­schei­dungs­satz. Hier zog er lei­der den Kür­ze­ren und muss­te sich knapp ge­schla­gen ge­ben (-7/11/-9/7/-9).

Im un­te­ren Paar­kreuz muss­te Si­mon dann ge­gen Fa­bi­an Sel­ting ran, Nils traf auf Hen­rik Hum­mels. Si­mon zeig­te teil­wei­se rich­tig gu­tes Tisch­ten­nis, ging drei­mal in die Ver­län­ge­rung. Am Ende un­ter­lag er je­doch in vier Sät­zen (-13/11/-8/-10). Nils tat sich schwer und fand nur sel­ten die rich­ti­gen Mit­tel ge­gen Hum­mels. Fol­ge­rich­tig ver­lor er die Par­tie 0:3 (-7/-8/-7).

Jungen VR 2017/2018

Die Ju­gend steht auch nach dem 2. Spiel noch ohne Punk­te in der Be­zirks­li­ga da
Foto: Anja Bloch

Oben wähl­te René ge­gen Meß­ling die fal­schen Mit­tel und kas­sier­te eine 0:3‑Niederlage (-3/-5/-3). Auch Be­ne­dikt hat­te sei­ne Pro­ble­me mit Sel­ting, er­zwang nach zwei­ma­li­gem Rück­stand je­doch noch den Ent­schei­dungs­satz. Den konn­te er denk­bar knapp für sich ent­schei­den und hol­te den zwei­ten Punkt für sei­ne Far­ben (-7/10/-5/7/10).

Nop­pen­spie­ler Si­mon trat un­ten ge­gen Hum­mels an, wäh­rend Nils am Ne­ben­tisch auf Sel­ting traf. Si­mon traf die fal­sche Wahl der Mit­tel und un­ter­lag fol­ge­rich­tig 0:3 (-9/-4/-5). Nils konn­te sich auch nicht auf das Spiel sei­nes Geg­ners ein­stel­len und lag schnell 0:2 zu­rück. Im drit­ten Satz kam er bes­ser ins Spiel er­ar­bei­te­te sich auch zwi­schen­zeit­lich eine Füh­rung, gab den Satz dann aber doch noch ab und muss­te sei­nem Geg­ner zum Sieg gra­tu­lie­ren (-4/-9/-9).

Am Ende des Ta­ges ste­hen die Boy­er also wie­der mit lee­ren Hän­den da, un­ter­lie­gen dem Gast aus dem Müns­ter­land mit 2:8 Spie­len und deut­li­chen 9:26 Sät­zen.

Punk­te:

Dop­pel: Bloch/​Zeiger 1:0, Pelzel/​Rudolf 0:1
Ein­zel: Bloch 0:2, Zei­ger 1:1, Pel­zel 0:2, Ru­dolf 0:2

Bild­quel­len

  • Jun­gen VR 2017/2018: Anja Bloch / Olym­pia Bot­trop
  • Jun­gen VR 2017/2018 Hea­der: Anja Bloch / Olym­pia Bot­trop
Avatar

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: