Ju­gend un­ter­liegt in Stadt­lohn 3:7

Jungen VR 2017/2018 Header

Am Sams­tag stand für die Ju­gend eine der wei­tes­ten Aus­wärts­fahr­ten auf dem Pro­gramm. Es ging ins Müns­ter­land, zum SuS Stadt­lohn in den Kreis Bor­ken.

Ohne Benedikt Zeiger (2.v.l.) unterliegt die Jugend beim SuS Stadtlohn

Ohne Be­ne­dikt Zei­ger (2.v.l.) un­ter­liegt die Ju­gend beim SuS Stadt­lohn
Foto: Anja Bloch

Da­bei muss­ten die Boy­er kurz­fris­tig auf das Brett 2 Be­ne­dikt Zei­ger ver­zich­ten, er wur­de von sei­nem jün­ge­ren Bru­der Mat­thi­as ver­tre­ten. Da­durch stand un­ser etat­mä­ßi­ges Spit­zen­dop­pel nicht zur Ver­fü­gung, so dass neu ge­wür­felt wur­de. Si­mon Pel­zel ging mit Mat­thi­as Zei­ger als Dop­pel 1 an den Tisch, Dop­pel 2 stell­ten René Bloch und Nils Ru­dolf.

Si­mon und Mat­thi­as wa­ren ge­gen Baltus/​Stowermann chan­cen­los und muss­ten sich in drei Sät­zen ge­schla­gen ge­ben (-8/-6/-2). René und Nils mach­ten es span­nen­der, ge­wan­nen den ers­ten Satz, um den zwei­ten Satz den Geg­nern zu über­las­sen. Am Ende stand je­doch ein 3:1‑Erfolg der Grün-Wei­ßen (8/-6/11/7), so dass es mit ei­nem 1:1 in die Ein­zel ging.

Aus­ge­gli­chen nach den Dop­peln

Si­mon be­kam es so­gleich mit dem Brett 1 der Gast­ge­ber, Jan Bal­thus, zu tun. Man merk­te so­fort, dass un­ser etat­mä­ßi­ges Brett 3 im obe­ren Paar­kreuz über­for­dert war. Fol­ge­rich­tig un­ter­lag er schnell 0:3 (-6/-4/-4). René mach­te es am Ne­ben­tisch bes­ser, fuhr ei­nen glat­ten Drei­satz-Er­folg ge­gen Leo Dicks ein (5/7/8) und stell­te auf 2:2.

Im un­te­ren Paar­kreuz ging Er­satz­mann Mat­thi­as ge­gen Mi­cha­el Sto­wer­mann an den Tisch. Nach Ver­lust des ers­ten Sat­zes konn­te er zu­nächst aus­glei­chen, muss­te sei­nem Geg­ner nach vier Sät­zen je­doch zum Sieg gra­tu­lie­ren (-8/6/-4/-8). Nils traf ne­ben­an auf Kai To­mischat und lie­fer­te sich ei­nen span­nen­den Kampf mit sei­nem Geg­ner. Lei­der er­folg­los, so dass nach drei Sät­zen der Vor­sprung der Gast­ge­ber auf 4:2 an­wuchs (-9/-10/-5).

Zug­zwang im zwei­ten Durch­gang

Woll­te man die Be­geg­nung ge­win­nen, durf­te nun kein Spiel mehr ab­ge­ge­ben wer­den. René konn­te ge­gen Bal­thus dann auch ver­kür­zen, nach­dem der in ei­nem span­nen­den Fünf­satz-Match die Ober­hand be­hielt (5/-9/-4/9/2). Am Ne­ben­tisch lie­fer­te Si­mon sich eben­falls ein Du­ell über die vol­le Di­stanz, lei­der zog er da­bei ge­gen Dicks den Kür­ze­ren (-3/6/9/-4/-4). Da­mit war für Olym­pia noch ma­xi­mal ein Re­mis drin.

Da­für muss­te das un­te­re Paar­kreuz je­doch zwei­mal punk­ten. Aber Nils er­wisch­te ei­nen ge­brauch­ten Tag und Mat­thi­as tat sich in der für ihn un­ge­wohn­ten Be­zirks­li­ga eben­falls schwer. Nils muss­te ge­gen Sto­we­mann eben­so eine Drei­satz­nie­der­la­ge hin­neh­men (-7/-1/-7), wie auch Mat­thi­as ge­gen To­mischat in drei Sät­zen das Nach­se­hen hat­te (-9/-4/-7).

So ging die Be­geg­nung beim Ta­bel­len­nach­barn mit 3:7 Spie­len und 12:24 Sät­zen ver­lo­ren, mit ein biss­chen mehr Glück wäre si­cher ein Un­ent­schie­den drin ge­we­sen. So­lan­ge das Er­geb­nis der Par­tie Schal­ke – Bo­cholt noch nicht vor­liegt, ste­hen die Boy­er je­doch nach wie vor auf dem 5. Platz der Be­zirks­li­ga-Ta­bel­le. Bo­cholt wäre bei ei­nem Sieg je­doch vor­bei. Am kom­men­den Wo­chen­en­de emp­fan­gen die Olym­pia­ner an ei­ge­nen Ti­schen den Vor­letz­ten FC Schal­ke 04.

Bild­quel­len

  • Jun­gen VR 2017/2018: Anja Bloch / Olym­pia Bot­trop
  • Jun­gen VR 2017/2018 Hea­der: Anja Bloch / Olym­pia Bot­trop
Avatar

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

1 Antwort

  1. 21.11.2017

    […] Be­richt von Mar­kus Bloch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: