Allgemein 2 Header

Olym­pia kürt Ver­eins­meis­ter 2018

Eine Wo­che vor Sai­son­auf­takt tru­gen die Ver­eins­mit­glie­der am gest­ri­gen Sams­tag die Ver­eins­meis­ter­schaf­ten der Her­ren und Se­nio­ren aus. Ge­spielt wur­den Dop­pel, Her­ren A und Her­ren B.

Ab 13:00 Uhr war die Hal­le of­fen und prompt fan­den sich die ers­ten Spie­ler zum Auf­wär­men ein. Schnell wa­ren die sechs auf­ge­bau­ten Ti­sche be­legt. Wäh­rend­des­sen los­te die Tur­nier­lei­tung in Per­son un­se­res Vor­sit­zen­den Ri­chard Bortz mit Hil­fe von Mat­thi­as Sie­bert und Franz Uhl die Dop­pel so­wie die je­weils ers­te Run­de der bei­den Ein­zel­klas­sen aus.

Dop­pel

Robert Daitschmann/Michael Schirlo
Ro­bert Deit­sch­mann und Mi­cha­el Schir­lo setz­ten sich im Dop­pel durch und si­cher­ten sich die Ver­eins­meis­ter­schaft
Foto: Mat­thi­as Siebert/​Anja Bloch

Die Dop­pel setz­ten sich aus zu­ge­los­ten Part­nern zu­sam­men, wo­bei im­mer ein star­ker und ein we­ni­ger star­ker Spie­ler (nach Q-TTR) zu­sam­men­spiel­ten. Wir ka­men auf drei­zehn Dop­pel, die Aus­lo­sung der ers­ten Run­de des KO-Sys­tems er­gab für drei Teams ein Frei­los.

Die un­ge­wohn­ten Dop­pel­part­ner muss­ten sich erst an­ein­an­der ge­wöh­nen, was in der ers­ten Run­de nicht al­len ge­lang. Aber nach vier Run­den stan­den die Ver­eins­meis­ter im Dop­pel fest: Ro­bert Daitsch­mann und Mi­cha­el Schir­lo konn­ten sich im Fi­na­le 3:1 ge­gen Mar­vin Ma­cken­berg und Det­lef Gleiss be­haup­ten und wur­den Ver­eins­meis­ter. Drit­te wur­den Mat­thi­as Sie­bert und Nils Ru­dolf, die das „klei­ne Fi­na­le“ ge­gen Mar­cel Hoff­mann und Mi­cha­el Po­e­tsch 3:0 für sich ent­schei­den konn­ten

Her­ren B

1.1: René Bloch
Nach­wuchs­spie­ler René Bloch si­cher­te sich den Ver­eins­ti­tel der Her­ren B Klas­se
Foto: Mar­kus Bloch

Das Feld der Her­ren B soll­te sich ei­gent­lich aus den schwä­che­ren Spie­lern so­wie Spie­lern, die äl­ter als fünf­zig sind, zu­sam­men­set­zen. Aber da hat sich auch der ein oder an­de­re stär­ke­re Spie­ler rein­ge­mo­gelt, so dass wir auf ein vol­les 16er-Feld ka­men. Ge­spielt wur­de im Dop­pel-KO-Sys­tem, so dass auch eine Nie­der­la­ge in der ers­ten Run­de noch nicht das Aus be­deu­te­te.

Nach 29 teils span­nen­den und hoch­klas­si­gen Spie­len stan­den sich im Fi­na­le Nach­wuchs­spie­ler René Bloch und Rou­ti­nier Jörg Ma­cken­berg, der in der ver­gan­gen Sai­son noch in der Ver­bands­li­ga an den Tisch ging, ge­gen­über. René hat sich ohne Nie­der­la­ge durch die Haupt­run­de ge­spielt, Jörg un­ter­lag in der zwei­ten Run­de Mi­cha­el Schir­lo, ge­gen den er spä­ter das End­spiel der Loo­ser-Run­de ge­wann und sich so für das Fi­na­le qua­li­fi­zier­te. In ei­nem span­nen­den Spiel konn­te René sich im Ent­schei­dungs­satz durch­set­zen und darf sich nun Ver­eins­meis­ter 2018 der Her­ren B nen­nen. Jörg wird also Zwei­ter und Mi­cha­el Schir­lo si­chert sich durch die Teil­nah­me am End­spiel der Loo­ser-Run­de Platz drei.

Her­ren A

VL: TSSV - Olympia: Marvin Mackenberg 8
Den Ti­tel in der Her­ren A Klas­se si­cher­te sich Mar­vin Ma­cken­berg
Foto: Fe­lix Hoff­mann / FUN­KE Foto Ser­vices

Auch bei den Her­ren A wur­de im Dop­pel-KO ge­spielt. Hier tra­ten vier­zehn Ak­teu­re an, die Aus­lo­sung er­gab zwei Frei­lo­se. In die­ser Spiel­klas­se tra­ten vier Spie­ler an, die auch bei den Her­ren B ak­tiv wa­ren. Da­durch er­ga­ben sich zeit­wei­se lan­ge War­te­zei­ten für die üb­ri­gen Teil­neh­mer, weil der nächs­te Geg­ner noch in der je­weils an­de­ren Klas­se am Tisch war.

Trotz­dem konn­te spät am Abend ge­gen 22:00 Uhr auch der Ver­eins­meis­ter 2018 der Her­ren A ge­kürt wer­den. Mar­vin Ma­cken­berg setz­te sich 3:1 ge­gen sei­nen Zwil­lings­bru­der Sven durch, der zu­vor in der Loo­ser-Grup­pe Kai Wil­ke be­zwang. Kai wur­de also Drit­ter. Sven ist erst im Halb­fi­na­le, eben­falls ge­gen sei­nen Bru­der, aus der Haupt­run­de aus­ge­schie­den.

Fa­zit

Die Ver­eins­meis­ter­schaft 2018 war eine rund­um ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung, die uns teils hoch­klas­si­ge Spie­le ge­bo­ten hat. Auch die Tur­nier­un­ter­bre­chung ge­gen 18:00 Uhr kam gut an, weil der Kas­sen­wart sich nicht hat lum­pen las­sen und meh­re­re Ble­che Piz­za kom­men ließ. Da auch die hei­ßen und kal­ten Ge­trän­ke aus der Ver­eins­kas­se be­zahlt wur­den, kam je­der auf sei­ne Kos­ten. So­wohl die 27 Teil­neh­mer des Tur­niers, als auch die Zu­schau­er, die sich in der Turn­hal­le an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le ein­fan­den.

Er­geb­nis­se

Hier noch­mal die Plat­zie­run­gen der ein­zel­nen Klas­sen:

Dop­pel:

  1. Ro­bert Daitschmann/​Michael Schir­lo
  2. Mar­vin Mackenberg/​Detlef Gleiss
  3. Mat­thi­as Siebert/​Nils Ru­dolf

Her­ren A Ein­zel:

  1. Mar­vin Ma­cken­berg
  2. Sven Ma­cken­berg
  3. Kai Wil­ke

Her­ren B Ein­zel:

  1. René Bloch
  2. Jörg Ma­cken­berg
  3. Mi­cha­el Schir­lo

Die Er­geb­nis­se al­ler Spie­le gibt es hier als PDF-Da­tei zum Down­load:

  Ergbnisse VM 2018 Herren/Senioren (65,1 KB, 88 Down­loads)

Bild­quel­len:

  • Ro­bert Daitschmann/​​Michael Schir­lo: Mat­thi­as Sie­bert & Anja Bloch, Mon­ta­ge: Mar­kus Bloch
  • René Bloch: Mar­kus Bloch / Olym­pia Bot­trop
  • VL: TSSV –  Olym­pia: Mar­vin Ma­cken­berg 8: Felix Hoffmann / WAZ Bottrop Lokalsport
  • All­ge­mein 2 Hea­der: Mar­kus Bloch / Olym­pia Bot­trop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: