Wich­ti­ger Aus­wärts­sieg für Ver­band­li­ga-Her­ren in Frin­trop!

Herren I 2018/2019 Header

Vor et­was mehr als ei­nem Jahr wa­ren bei­de Teams ge­mein­sam aus der Lan­des­li­ga in die Ver­bands­li­ga auf­ge­stie­gen — die Zweit­ver­tre­tung von Ad­ler Frin­trop war als Meis­ter Di­rekt­auf­stei­ger, wäh­rend Olym­pia als Zwei­ter meh­re­re Re­le­ga­ti­ons­run­den durch­lau­fen muss­te. Bis­her war dem Tisch­ten­nis-Team aus der Boy bei ih­ren Auf­trit­ten in der Turn­hal­le an der Be­zirks­sport­an­la­ge am Was­ser­turm in sechs Ver­su­chen bei fünf Nie­der­la­gen nur ein Un­ent­schie­den ge­glückt. Trotz des Heim­sie­ges ge­gen die ers­te Mann­schaft der Ad­ler aus Es­sen  vor zwei Wo­chen stan­den die Boy­er am drit­ten Spiel­tag vor ei­ner schwie­ri­gen Auf­ga­be. Be­reits vor Be­ginn der Par­tie muss­te der Gast­ge­ber ei­nen her­ben Rück­schlag hin­neh­men. Nach Be­kannt­ga­be der Auf­stel­lun­gen 30 Mi­nu­ten vor Spiel­be­ginn zog sich der Es­se­ner Frank Groh­nert eine Rü­cken­ver­let­zung zu und muss­te sein Dop­pel und bei­de Ein­zel im obe­ren Paar­kreuz kampf­los ab­ge­ben. Ein Um­stand, den die Es­se­ner nach Spie­len­de als un­glück­lich, aber nicht spiel­ent­schei­dend be­wer­te­ten.

Herren 1 2018/2019

Nach dem ers­ten Aus­wärts­sieg am Was­ser­turm ste­hen die Ver­bands­li­ga-Her­ren mit 4:2 Punk­ten nach drei Spiel­ta­gen über­ra­schend auf Platz 4 der Ta­bel­le.
Foto: Mar­kus Bloch

In den Dop­peln kam es an den Ti­schen zu Be­ginn der Par­tie zu ei­ner Punk­te­tei­lung. Hen­drik Paskuda/​ Kai Wil­ke setz­ten sich ge­gen die Es­se­ner Görtz/​ Za­zu­la in um­kämpf­ten drei Sät­zen durch, wäh­rend Mat­thi­as Siebert/​ Tho­mas Freyd­zon ge­gen Schwarzhof/​ Qui­bel­dey un­ter­la­gen. Durch die kampf­lo­sen Punkt­ge­win­ne im Dop­pel der Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge und dem ers­ten Ein­zel von Mar­vin Ma­cken­berg ging Olym­pia schnell mit 3:1 in Füh­rung. Sven Ma­cken­berg und Hen­drik Pas­ku­da ge­lan­gen wei­te­re Ein­zel­sie­ge, wäh­rend Kai Wil­ke nach ei­ner 2:0 Satz­füh­rung ge­gen den im Spiel­ver­lauf im­mer si­che­rer wer­den­den Ralf Schwarz­hof eine är­ger­li­che Fünf­satz-Nie­der­la­ge hin­neh­men muss­te. Den­noch wuchs dank der 5:2- Füh­rung bei den Boy­ern die Hoff­nung auf ei­nen wich­ti­gen Aus­wärts­sieg in der bis­her un­ein­nehm­ba­ren „Fes­tung Was­ser­turm“. Im un­te­ren Paar­kreuz konn­te Olym­pia sei­nen Vor­sprung ver­tei­di­gen. Im ers­ten Ein­zel im un­te­ren Paar­kreuz un­ter­lag der jun­ge Tho­mas Freyd­zon, der ge­gen das un­an­ge­neh­me Nop­pen­spiel sei­nes Kon­tra­hen­ten Sven Kai­ser im­mer wie­der zu se­hens­wer­ten Punkt­ge­win­nen kam, trotz er­neut star­ker Leis­tung mit 1:3 Sät­zen. Am Ne­ben­tisch kämpf­te sich Mat­thi­as Sie­bert in sei­nem Ein­zel ge­gen den Frin­tro­per De­nis Za­zu­la trotz zwi­schen­zeit­lich kla­rer Satz­ver­lus­te und ei­nem 4:8 Rück­stand im Ent­schei­dungs­satz im­mer wie­der zu­rück und konn­te mit ei­nem denk­bar knap­pen 3:2‑Sieg den wich­ti­gen sechs­ten Punkt für sei­ne Far­ben ein­fah­ren.

Durch den kampf­lo­sen Punkt­ge­winn von Sven Ma­cken­berg und den kla­ren Drei­satz­er­folg von Zwil­lings­bru­der Mar­vin ge­gen An­dre­as Görtz fehl­te Olym­pia vor den zwei­ten Ein­zeln im mitt­le­ren Paar­kreuz nur noch ein Punkt zum Sieg. Hen­drik Pas­ku­da und Kai Wil­ke star­te­ten bei­de fu­ri­os und gin­gen je­weils schnell mit 2:0 Sät­zen im Füh­rung. Durch sei­nen 3:1‑Erfolg ge­gen Ralf Schwarz­hof sorg­te Hen­drik Pas­ku­da für die vor­zei­ti­ge Ent­schei­dung und be­sie­gel­te den 9:3‑Auswärtssieg. Nach der Par­tie zeig­te sich Hen­drik Pas­ku­da über die Punk­teaus­beu­te nach den ers­ten drei Spie­len mehr als zu­frie­den. „Auch wenn im Der­by ge­gen den TTC 47 et­was mehr drin war, ha­ben wir mit den vier Punk­ten erst­mal ge­zeigt, dass wir al­les ver­su­chen wer­den, um uns bis zum Schluss die Chan­ce auf den Klas­sen­er­halt zu er­hal­ten.“ Da in der Zwöl­fer-Staf­fel min­des­tens der sieb­te Platz er­reicht wer­den muss, um auf dem di­rek­tem Weg den Klas­sen­er­halt zu si­chern, ist das eine ex­trem schwe­re Auf­ga­be. Nach drei Spiel­ta­gen fin­den sich die Boy­er durch­aus über­ra­schend mit 4:2 Punk­ten auf dem vier­ten Ta­bel­len­platz wie­der. Am kom­men­den Sams­tag tritt die Ver­bands­li­ga­mann­schaft der DJK Olym­pia beim TTV Al­ten­es­sen an und wird er­neut ver­su­chen, aus der Au­ßen­sei­ter­po­si­ti­on für eine Über­ra­schung zu sor­gen.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2018/2019: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
  • Her­ren I 2018/2019 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: