Allgemein 2 Header

Fünfte siegt deutlich beim TTC Marl-Hüls III

Am Sonntagmorgen trat die Fünfte beim TTC Marl-Hüls III an und könnte einen Auswärtserfolg verbuchen, der im Vorfeld nicht erwartet wurde.

Nominell ist der Gastgeber nämlich durchweg stärker besetzt als die Boyer Fünfte.

So mussten wir, trotz der Tabellensituation, mit einem starken Gastgeber rechnen.

Allerdings konnten die Marler personell nicht ganz aus dem Vollen schöpfen, weshalb wir uns durchaus etwas ausrechnen konnten.

Zu Beginn erwischten die olympischen Doppel einen Start nach Maß und stellten auf 2:0 für unsere Farben.

Während Schrubock/Poetsch deutlich gewannen, kämpften Michelbach/Schmitz bis zum Entscheidungssatz, bis der Sieg feststand.

Oben kam es dann zu einer Punkteteilung, weil Udo Schrubock siegte, während Sebastian Schmitz knapp unterlag.

Unten gewannen Poetsch und Michelbach deutlich gegen 2 Marler Jungtalente, so dass eine deutliche Führung von 5:1 zu Buche stand.

Oben teilten wir uns wir uns wiederum die Punkte, nur unterlag diesmal Udo Schrubock gegen Germesin, während Kapitän Sebastian Schmitz diesmal gewann, sodass der Sieg feststand.

Unten spielten Ralf Michelbach und Rainer Poetsch Ihre Überlegenheit aus und punkteten jeweils sicher zum 8:2-Endstand.

Nun steht am kommenden Samstag ein schweres Heimspiel gegen Recklinghausen-Süd III an. Auch in diesem Spiel muss die Boyer Fünfte alles aufbieten, um punkten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. InformationOK

 
%d Bloggern gefällt das: