Fünf­te schlägt Reck­ling­hau­sen-Süd II klar 8:2

Allgemein 2 Header

Am letz­ten Spiel­tag vor der Herbst­pau­se emp­fing die Boy­er Fünf­te die Re­ser­ve der Wa­cke­ren aus Reck­ling­hau­sen zum Ver­fol­ger­du­ell um die Ta­bel­len­spit­ze.

Da­bei wa­ren die Vor­zei­chen klar: bei 2 Punk­ten Vor­sprung brauch­te die Mann­schaft um Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Schmitz min­des­tens ein Re­mis, um den di­rek­ten Ver­fol­ger auf Di­stanz hal­ten zu kön­nen.

In den Dop­peln er­wies sich die ge­wähl­te Auf­stel­lung dies­mal als gold­rich­tig, denn so­wohl Kurschat/​Poetsch als auch Schrubock/​Schmitz ge­wan­nen und so führ­te der Gast­ge­ber mit 2:0.

Im obe­ren Paar­kreuz leg­ten Udo Schru­bock und Dirk Kur­s­chat je­weils nach, so­dass die olym­pi­sche Füh­rung auf 4:0 an­wuchs.

Un­ten gin­gen dann Se­bas­ti­an Schmitz und Rai­ner Po­etsch für grün-weiß an die Ti­sche.
Wäh­rend Rai­ner dem Reck­ling­häu­ser Pfeif­fer un­ter­le­gen war, ge­wann Se­bas­ti­an Schmitz ge­gen Küch­ler, so­dass der er­sehn­te 5. Punkt er­spielt war und so­mit zu­min­dest das Un­ent­schie­den un­ter Dach und Fach ge­bracht wur­de.

Oben kam es dann zu ei­ner Punk­te­tei­lung, da Udo Schru­bock knapp die Ober­hand be­hielt und im Ent­schei­dungs­satz ge­wann, wäh­rend Dirk Kur­s­chat am Ne­ben­tisch un­ter­lag.

Un­ten kämpf­te Se­bas­ti­an Schmitz er­folg­reich ge­gen Pfeif­fer, so­dass es beim Stand von 7:2 für Olym­pia nun Rai­ner Po­etsch vor­be­hal­ten war, den wich­ti­gen 8. Punkt für die Boy­er Fünf­te zu ho­len.

So­mit konn­te die Ta­bel­len­füh­rung ein­drucks­voll ver­tei­digt wer­den, be­vor es nun am 10. No­vem­ber in Al­ten­dorf-Ul­f­kot­te wie­der­um um die Wurst geht. Auch in die­sem Spiel muss die Trup­pe wie­der al­les ab­ru­fen, um sie­gen zu kön­nen.

Bild­quel­len

  • All­ge­mein 2 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Sebastian Schmitz

Sebastian Schmitz

Sebastian ist Kassenwart im Vereinsvorstand und ist Kapitän der 5. Herrenmannschaft. Er verfasst hier die Spielberichte seiner Mannschaft und von den Spielern höherer Mannschaften, wenn er dort Ersatz gespielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: