Ers­te Her­ren­mann­schaft spielt beim 0:9 in Ober­hau­sen bes­ser, als es das Er­geb­nis aussagt

Herren I 2019/2020 VR Header

Ge­gen den star­ken PSV Ober­hau­sen hal­ten die Boy­er in al­len Dop­peln und Ein­zeln cou­ra­giert dagegen.

Herren I 2019/2020 VR
Trotz der deut­li­chen Nie­der­la­ge hat die 1. Her­ren ein gu­tes Spiel gezeigt

Nach fast ei­nem Jahr Spiel­pau­se star­te­te ers­te Her­ren­mann­schaft nach der ab­ge­bro­che­nen Vor­sai­son zum zwei­ten Mal in das NRW-Liga-Aben­teu­er. Im Ver­gleich zum Vor­jahr trat Olym­pia in der Hal­le am För­der­turm in Ein­zeln und Dop­peln in un­ver­än­der­ter Auf­stel­lung an. Alle drei Dop­pel zu Be­ginn gin­gen mit 1:3 in den Sät­zen ver­lo­ren. Der Trend aus den Dop­peln setz­te sich in den Ein­zeln fort. Olym­pia spiel­te mo­ti­viert und cou­ra­giert und zwang die Fa­vo­ri­ten ih­rer­seits im­mer wie­der, ihr gan­zes Kön­nen aus­zu­spie­len. Auch ge­gen Ende der Par­tie lie­ßen die Ak­teu­re aus der Boy nicht den Kopf hän­gen und setz­ten trotz des na­he­zu aus­sichts­lo­sen Spiel­stan­des im­mer wie­der Na­del­sti­che. Am Ende nach ei­ner Spiel­zeit von über zwei Stun­den en­de­te das der Auf­takt in die zwei­te NRW-Liga Sai­son mit ei­ner 0:9- Nie­der­la­ge bei ei­nem Satz­ver­hält­nis von 9:27.

Trotz der denk­bar ho­hen Nie­der­la­ge sah man nach dem Spiel in zu­frie­de­ne Ge­sich­ter der un­ter­le­ge­nen Boy­er. So mein­te Hen­drik Pas­ku­da, der den stark ein­ge­schätz­ten Alex­an­der Mi­chai­jl­ov so­gar in den Ent­schei­dungs­satz zwang, nach dem Spiel: „Ich muss zu­ge­ben, dass es sich toll an­ge­fühlt hat, ge­gen sol­che Spie­ler an­zu­tre­ten. Und da­bei ist nie­mand von uns un­ter­ge­gan­gen. Wir ha­ben ge­gen Spie­ler, die mei­len­weit von uns ent­fernt sind, teil­wei­se un­glaub­lich gut mit­ge­hal­ten.“ Ka­pi­tän Mat­thi­as Sie­bert er­gänz­te: „Wir ha­ben uns vom ers­ten bis zum letz­ten Punkt ge­wehrt und ha­ben trotz des ho­hen Rück­stan­des bis zum Schluss gu­tes Tisch­ten­nis ge­bo­ten. Auch wenn nach ei­nem 0:9 viel­leicht selt­sam klingt, bin ich mit un­se­rem Auf­tritt heu­te ins­ge­samt zu­frie­den. Ober­hau­sen war heu­te bä­ren­stark auf­ge­stellt. Viel­leicht be­kom­men wir ja ir­gend­wann die Chan­ce, mal je­man­den rich­tig zu ärgern.“

Nach ei­ner ein­wö­chi­gen Spiel­pau­se freut sich die ers­te Her­ren­mann­schaft auf ihr Heim­de­büt. Am 18.9. wird dann ab 18:30 Uhr die MTG Horst aus Es­sen in der Turn­hal­le der Kör­ner­schu­le zu Gast sein.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2019/2020 VR: Hei­ke Pas­ku­da | All Rights Reserved
  • Her­ren I 2019/2020 VR Hea­der: Hei­ke Pas­ku­da | All Rights Reserved

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu

 
%d Bloggern gefällt das: