Vier­te siegt im Der­by 9:3

Allgemeiner Header

Die olym­pi­sche Vier­te ge­wann das Der­by in der 2. Kreis­klas­se ge­gen TSSV Bot­trop VII mit 9:3.

Bei­de Mann­schaf­ten tra­ten arg de­zi­miert an, aber Olym­pia konn­te den Sieg verbuchen.

Grund­la­ge für den Er­folg war das drei zu null der olym­pi­schen Dop­pel. In den Ein­zeln punk­te­te Udo Schru­bock dop­pelt, an­sons­ten konn­te sich fast je­der ein­mal in die Punkteliste.

Be­son­ders er­freu­lich war die Rück­kehr von Rou­ti­nier Frie­del Oele­rich, der nach über­stan­de­ner, län­ge­rer Krank­heit wie­der an den Tisch zu­rück­kehr­te und sich so­gleich glän­zend einfügte.

Ins­ge­samt ein schö­ner Abend im Krei­se tol­ler Sport­ka­me­ra­den bei je­der­zeit sport­lich fai­rem Wettkampf.

Vie­len Dank auch an Ralf Mi­chel­bach, Jörg Mül­ler, Mar­cel Hoff­mann und Frank Lud­wig fürs Coa­chen und Anfeuern.

Punk­te:

Dop­pel: Schmitz/​Ludwig 1:0, Poetsch/​Dembski 1:0, Schrubock/​Oelerich 1:0
Ein­zel: Se­bas­ti­an Schmitz 1:1, Mi­cha­el Po­etsch 0:2, Udo Schru­bock 2:0, Ni­klas Lud­wig 1:0, Det­lef Dembski 1:0, Frie­del Oele­rich 1:0

Bild­quel­len

  • All­ge­mei­ner Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop

Sebastian Schmitz

Sebastian ist Kassenwart im Vereinsvorstand und ist Kapitän der 5. Herrenmannschaft. Er verfasst hier die Spielberichte seiner Mannschaft und von den Spielern höherer Mannschaften, wenn er dort Ersatz gespielt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu

 
%d Bloggern gefällt das: