Nur die Ju­gend siegt am 7. Spieltag

Tischtennisschläger Header

Drei Nie­der­la­gen und zwei Un­ent­schie­den bei den Her­ren und zwei Sie­ge für die Ju­gend. So sieht die Bi­lanz des 7. Spiel­tags in den Tisch­ten­nis­li­gen aus.

[HNRWL] Bo­rus­sia Düs­sel­dorf III – Her­ren 8:8

Herren I 2021/2022 VRFoto: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Die 1. Mann­schaft holt in Düs­sel­dorf ih­ren ers­ten Auswärtspunkt

Die Sie­bert-Sechs star­te­te stark und führ­te nach den Dop­peln 2:1, die Zwil­lin­ge bau­ten im obe­ren Paar­kreuz die Füh­rung auf 4:1 aus. Aber in der Mit­te und un­ten kann mit ins­ge­samt ei­nem Sieg zu we­nig. Zwei wei­te­re Ein­zel-Er­fol­ge für Sven und Mar­vin Ma­cken­berg und der Sieg im Schluss­dop­pel si­cher­ten zu­min­dest das Re­mis. Es ist für die Ers­te der ers­te Aus­wärts­punkt in der NRW-Liga.

Punk­te:

Dop­pel: Mackenberg/​Machenberg 2:0, Bieletz/​Siebert 0:1, Paskuda/​Wilke 1:0
Ein­zel: Mar­vin Ma­cken­berg 2:0, Sven Ma­cken­berg 2:0, Pa­trick Bie­letz 0:2, Hen­drik Pas­ku­da 0:2, Kai Wil­ke 1:1, Mat­thi­as Sie­bert 0:2

[HBL] SV West­fa­lia Ge­men – Her­ren II 9:2

Herren II 2021/2022 VRFoto: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Für die 2. Mann­schaft gab es in Ge­men nichts zu holen

Ge­men war für Olym­pia noch nie ein gu­tes Pflas­ter. Der ein­zi­ge Sieg für die Boy­er stammt von der Sie­bert-Sechs im Jahr des Auf­stiegs in die Lan­des­li­ga. Für die Zwei­te um Ka­pi­tän Ro­bert Dait­sch­mann gab es am Sonn­tag­mor­gen auch nichts zu ho­len, le­dig­lich ein Dop­pel und ein Ein­zel gin­gen an die olym­pi­sche Reserve.

Punk­te:

Dop­pel: Hoffmann/​Maryschka 0:1, Dait­sch­man­n/­Gro­ße-He­ring 0:1, Bloch/​Mackenberg 1:0
Ein­zel: Ro­bert Dait­sch­mann 0:2, Mar­cel Hoff­mann 0:2, René Bloch 0:1, Jörg Ma­cken­berg 0:1, Mi­cha­el Ma­ryschka 1:0, Hen­ning Gro­ße-He­ring 0:1

[HKL] Her­ren III – SuS Bert­lich II 4:9

Ob­wohl Mann­schafts­füh­rer Wolf­gang Pom­mer bei­na­he Best­be­set­zung auf­bie­ten konn­te, ge­lang ge­gen Bert­lich kein Sieg. Von vier Fünf­satz­spie­len ging nur ei­nes an die Boy­er. Ei­ni­ge Sät­ze wur­den erst in der Ver­län­ge­rung ent­schie­den, mit ei­nem Quänt­chen Glück mehr wäre viel­leicht auch ein Re­mis drin gewesen.

Punk­te:

Dop­pel: Pommer/​Lange 0:1, Waldhoff/​Poetsch 0:1, Leonhardt/​Kurschat 1:0
Ein­zel: Phil­ipp Wald­hoff 1:1, Wolf­gang Pom­mer 0:2, Hei­ko Le­on­hardt 0:2, Paul Lan­ge 1:1, Dirk Kur­s­chat 1:0, Rei­ner Po­etsch 0:1

[H2KK] TuS Hal­tern IV – Her­ren IV 9:2

Mit nur zwei Stamm­spie­lern trat die 4. Mann­schaft in Hal­tern an, vier Er­satz­spie­ler wur­den be­nö­tigt. Un­ter die­sen Vor­aus­set­zun­gen war für die von Se­bas­ti­an Schmitz an­ge­führ­ten Boy­er nicht viel zu holen.

Punk­te:

Dop­pel: Schmitz/​Schrubock 0:1, Dembski/​Plaumann* 0:1, Joachimsthaler/​Burggräfe 0:1
Ein­zel: Se­bas­ti­an Schmitz 0:1, Udo Schru­bock 1:1, Det­lef Dembski 0:1, Man­fred Joa­chimstha­ler 0:1, Ben­ja­min Burg­grä­fe 0:1, Mar­cel Plau­mann* 1:0

In­for­ma­ti­on:

*Im Spiel­be­richt steht Mar­cel Dir­sus. Durch Hei­rat heißt er nun Plau­man, die Än­de­rung bei click-TT ist angestoßen.

[H3KK] TB Beck­hau­sen V – Her­ren VI 5:5

Ka­pi­tän Mar­cel Po­etsch konn­te sei­ne Stamm­for­ma­ti­on auf­bie­ten, aber es reich­te in Gel­sen­kir­chen nicht zu ei­nem Sieg. Die ein­zel­nen Spie­le wa­ren ei­gent­lich recht kla­re An­ge­le­gen­hei­ten, ein­zig die bei­den Ein­gangs­dop­pel gin­gen in den Ent­schei­dungs­satz. So hät­te viel­leicht auch et­was mehr drin sein können.

Punk­te:

Dop­pel: Poetsch/​Neuheuser 1:0, Joachimsthaler/​Plaumann* 0:1
Ein­zel: Mar­cel Po­etsch 0:2, Man­fred Joa­chimstha­ler 1:1, Tho­mas Neu­heu­ser 1:1, Mar­cel Plau­mann* 2:0

In­for­ma­ti­on:

*Im Spiel­be­richt steht Mar­cel Dir­sus. Durch Hei­rat heißt er nun Plau­man, die Än­de­rung bei click-TT ist angestoßen.

[J18KL] Jun­gen 18 – SuS Pol­s­um 7:3

Im Nach­hol­spiel vom 5. Spiel­tag hat­te die olym­pi­sche Ju­gend den SuS Pol­s­um aus Marl zu Gast. Es wur­de eine recht kla­re Sa­che, den Gäs­ten ge­lan­gen nur drei Punkte.

Punk­te:

Dop­pel: Ludwig/​Grimm 1:0
Ein­zel: Ni­klas-Noel Lud­wig 3:0, Nils Grimm 2:1, Nico Ju­rek 1:2

[J18KL] Jun­gen 18 – ETG Reck­ling­hau­sen 7:3

Ei­nen Tag spä­ter wa­ren dann die Ei­sen­bah­ner aus Reck­ling­hau­sen zum re­gu­lä­ren Spiel zu Gast in der Boy, und die Sa­che war eben­so deut­lich. Im Ge­gen­satz zum Vor­tag wur­de mit ei­ner Vie­rer­mann­schaft gespielt.

Punk­te:

Dop­pel: Ludwig/​Königs 0:1, Zeiger/​Jurek 1:0
Ein­zel: Ni­klas-Noel Lud­wig 2:0, Mat­thi­as Zei­ger 1:1, Nico Ju­rek 2:0, Da­vid Kö­nigs 1:1


Am kom­men­den Wo­chen­en­de geht es di­rekt wei­ter, au­ßer der 4. Mann­schaft wer­den alle Teams an die Ti­sche gehen.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2021/2022 VR: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop
  • Her­ren II 2021/2022 VR: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop
  • Tisch­ten­nis­schlä­ger Hea­der: juliox/Pixabay

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme dem Speichern und Verarbeiten meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu

 
%d Bloggern gefällt das: