Bot­tro­per Nach­wuchs­stadt­meis­ter­schaf­ten 2022 wa­ren ein vol­ler Erfolg

Stadtmeisterschaft Header

Am Sonn­tag, den 12.06.2022 wur­den in der Turn­hal­le an der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le die Bot­tro­per Nach­wuchs­stadt­meis­ter­schaf­ten aus­ge­spielt. In zwei Spiel­kas­sen bo­ten die ins­ge­samt 19 Teil­neh­mer gro­ßen Sport und ver­moch­ten die zahl­rei­chen Zu­schau­er zu begeistern.

Nach­dem auch die Nach­wuchs­stadt­meis­ter­schaf­ten we­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie zwei Jah­re lang nicht stadt­fin­den konn­ten, war die Vor­freu­de bei al­lem Teil­neh­mern, Zu­schau­ern und den aus­rich­ten­den Ver­ei­nen TSSV Bot­trop und DJK Olym­pia Bot­trop groß. Ent­spre­chend groß war die Re­so­nanz der Teil­neh­mer und vor al­lem der Zu­schau­ern, wel­che zahl­reich er­schie­nen sind.

Be­gon­nen wur­de mit der Ju­gend 15 Kon­kur­renz bei der ins­ge­samt 10 Spie­ler an den Start gin­gen. Ge­spielt wur­de in zwei fün­fer Grup­pen, in de­nen sich je­weils der Erst- und Zweit­plat­zier­te für das Halb­fi­na­le qua­li­fi­zier­te. Im ers­ten Halb­fi­na­le konn­te sich Lars Lin­de­mann mit ei­nem 3:0 Er­folg ge­gen Mat­this Brauck­mann (bei­de VfB Kirch­hel­len) durch­set­zen. Das zwei­te Halb­fi­na­le konn­te Mar­los Ki­c­za (TSSV Bot­trop) mit 3:0 ge­gen Erik Stau­ver­mann (VfB Kirch­hel­len) für sich ent­schei­den. Das an­schlie­ßen­de Fi­na­le wur­de zu ei­nem ech­ten Kri­mi. Nach­dem Mar­lon Ki­c­za die ers­ten bei­den Sät­ze für sich ent­schei­den konn­te, sah es früh nach ei­ner kla­ren Sa­che aus. Lars Lin­de­mann gab je­doch nicht auf und kämpf­te sich ein­drucks­voll in den 5. Satz zu­rück. Dort konn­te sich Mar­lon Ki­c­za je­doch noch ein­mal ent­schei­dend stei­gern und ge­wann schließ­lich ein hoch­klas­si­ges und span­nen­des Fi­na­le mit 3:2. Bei der an­schlie­ßen­den Sie­ger­eh­rung war Mar­lon Ki­c­za, Lars Lin­de­mann, Erik Stau­ver­mann und Mat­this Brauk­mann der Stolz und die Freu­de über das ge­won­nen Edel­me­tall deut­lich anzusehen.

Sieger und Platzierte Jungen 15
Das Sie­ger­trepp­chen der Jun­gen 15: (v.l.) Erik Stau­ver­mann (VfB Kirch­hel­len, Bron­ze), Mar­lon Ki­c­za (TSSV Bot­trop, Gold), Mat­this Brauck­mann (VfB Kirch­hel­len, Bron­ze), Lars Lin­de­mann (VfB Kirch­hel­len, Silber)

Die zwei­te Spiel­klas­se war die Ju­gend 19 Kon­kur­renz, bei der es ins­ge­samt 9 Teil­neh­mer gab. Auch hier wur­de in zwei Grup­pen ge­spielt, in de­nen sich die ers­ten bei­den Spie­ler für das Halb­fi­na­le qua­li­fi­zier­ten. Das ers­te Halb­fi­na­le der Ju­gend 19 Kon­kur­renz be­strit­ten der Ju­gend 15 Sie­ger Mar­lon Ki­c­za und Mat­thi­as Zei­ger (Olym­pia Bot­trop). Zu­nächst konn­te Mar­lon Ki­c­za sei­ne star­ke Form wie­der ein­mal un­ter Be­weis stel­len, in­dem er den ers­ten Satz klar für sich ent­schied. An­schlie­ßend konn­te Mat­thi­as Zei­ger vor al­lem mit sei­ner Ruhe und Er­fah­rung Punk­ten, die er sei­nem Kon­kur­ren­ten noch vor­aus­hat. Durch sein cle­ve­res und un­auf­ge­reg­tes Spiel ge­lang es Mat­thi­as Zei­ger das Spiel noch zu dre­hen und 3:1 zu ge­win­nen. Im zwei­ten Halb­fi­na­le tra­fen mit Nico Ju­rek und Ni­klas Lud­wig zwei olym­pi­sche Mann­schafts­kol­le­gen auf­ein­an­der. Die Tat­sa­che das bei­den re­gen­mä­ßig im Trai­ning ge­gen­ein­an­der spie­len und so­mit ihre Stär­ken und Schwä­chen ken­nen mach­te den Aus­gang des Spiel un­vor­her­seh­bar. Denn ob­wohl Ni­klas Lud­wig als der gro­ße Fa­vo­rit ins Spiel ging schaff­te es Nico Ju­rek das Spiel mit 3:1 für sich zu ent­schei­den. Im Fi­na­le spiel­ten Nico Ju­rek und Mat­thi­as Zei­ger schon das zwei­te Mal ge­gen­ein­an­der. In der Grup­pe konn­te sich Nico Ju­rek noch deut­lich mit 3:0 durch­set­zen. Der Spiel­ver­lauf des Fi­na­les war je­doch ein an­de­rer. Mat­thi­as Zei­ger konn­te sein bes­tes Tisch­ten­nis zei­gen und mit ei­ner star­ken Leis­tung den nie­mals auf­ge­ben­den Nico Ju­rek mit 3:0 be­zwin­gen und sich so­mit zum Stadt­meis­ter in der Jun­gen 19 Kon­kur­renz küren.

Sieger und Platzierte Jungen 19
Das Sie­ger­trepp­chen bei den Jun­gen 19: (v.l.) Mar­lon Ki­c­za (TSSV Bot­trop, Bron­ze), Nico Ju­rek (Olym­pia, Sil­ber), Mat­thi­as Zei­ger (Olym­pia, Gold), Ni­klas Lud­wig (Olym­pia, Bronze)

Wie bei al­len Klas­sen der dies­jäh­ri­gen Bot­tro­per Tisch­ten­nis Stadt­meis­ter­schaf­ten ka­men auch bei den Nach­wuchs­stadt­meis­ter­schaf­ten die Er­lö­se der Ca­fe­te­ria den Op­fern des Krie­ges in der Ukrai­ne zu­gu­te. Ins­ge­samt konn­ten 100€ ge­sam­melt werden.

Bild­quel­len

  • Sie­ger und Plat­zier­te Jun­gen 15: Hen­drik Paskuda/​Olympia Bot­trop | All Rights Reserved
  • Sie­ger und Plat­zier­te Jun­gen 19: Hen­drik Paskuda/​Olympia Bot­trop | All Rights Reserved
  • Stadt­meis­ter­schaft Hea­der: HeungSoon/Pixabay, edited by Markus Bloch | Pixabay License

Hendrik Paskuda

Hendrik ist als Stammspieler der 1. Mannschaft in der NRW-Liga unterwegs und betreut zudem die Mannschaft der Jugend. Für letztere schreibt er hier auch die Spielberichte. Außerdem ist Hendrik als 2. Geschäftsführer und Jugendwart Mitglied des Vorstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung