Sai­son­start (fast) perfekt

Allgemein 2 Header

Am Wo­chen­en­de star­te­ten Kreis, Be­zirk und Ver­band in die Sai­son 2022/2023. Nach­dem die Ers­te ihr Spiel be­reits ver­legt hat­te, soll­ten die Mann­schaf­ten zwei bis fünf an die Ti­sche. Die Sechs­te und die Ju­gend stei­gen spä­ter ein.

[HBL] Her­ren II – SSV Rha­de 9:0

Lan­ge Rede, kur­zer Sinn. Die Gäs­te sind nicht an­ge­tre­ten. Nach­dem das Spiel auf Wunsch des SSV Rha­de be­reits eine hal­be Stun­de vor­ver­legt wur­de, er­hielt Olym­pia-Ka­pi­tän Ro­bert Dait­sch­mann am Sams­tag Mit­tag eine E‑Mail mit der Spiel­ab­sa­ge der Gäste.

[HKL] Her­ren III – SC Buer-Has­sel III 1:9

Mit Man­fred Joa­chimstha­ler aus der Sechs­ten als Er­satz trat die olym­pi­sche Drit­te um Ka­pi­tän Wolf­gang Pom­mer am Frei­tag­abend ge­gen Dritt­ver­tre­tung des SC Buer-Has­sel an. Nur das Dop­pel Wolf­gang Pommer/​Paul Lan­ge konn­te mit ei­nem Fünf­satz­er­folg punk­ten, alle an­de­ren Spie­le gin­gen an die Gäste.

[H2KK] Her­ren IV – BV Glad­beck-Rent­fort 8:2

Ei­nen kla­ren Sieg ei­in­fah­ren konn­te die olym­pi­sche Vier­te, die am Frei­tag­abend ohne Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Schmitz an die Ti­sche ging. In der Auf­stel­lung Mi­cha­el Schir­lo, Dirk Kur­s­chat, Ni­klas Lud­wig und Mi­cha­el Po­etsch war es aus­ge­rech­net der an Brett 1 spie­len­de Mi­cha­el Schir­lo, der sei­ne bei­den Ein­zel dem Geg­ner über­las­sen muss­te, ein­mal in fünf und ein­mal in drei Sät­zen. Sein Dop­pel an der Sei­te von Mi­cha­el Po­etsch konn­te er ge­win­nen. Er­freu­lich aus Sicht der Boy­er war si­cher­lich der Auf­tritt des sieb­zehn­jäh­ri­gen Ni­klas Lud­wig, der so­wohl sein Dop­pel an der Sei­te von Dirk Kur­s­chat, als auch sei­ne Ein­zel für sich ent­schei­den konn­te. Und wie das Er­geb­nis schon sagt, auch Dirk Kur­s­chat und Mi­cha­el Po­etsch ver­lie­ßen den Tisch ins­ge­samt je drei­mal als Sieger.

[H2KK2] PSV Reck­ling­hau­sen V – Her­ren V

Ebens­falls ei­nen ge­lun­ge­nen Sai­son­start leg­ten am Frei­tag­abend Macel Plau­mann und die 5. Mann­schaft auf die Ti­sche, als ein­zi­ge aus­wärts. Le­dig­lich Det­lef Dembski muss­te in sei­nem zwei­ten Ein­zel sei­nem Geg­ner nach vier Sät­zen zum Sieg gra­tu­lie­ren. Die Par­tie war um­kämpft, sechs von zehn Per­tien gin­gen in den Ent­schei­dungs­satz, aber sech­mal be­hiel­ten die Boy­er die Ober­hand. Zwei­mal da­von nur knapp in der Verlängerung.

In zwei Wo­chen geht es wei­ter in den Li­gen, am kom­men­den Wo­chen­en­de fin­den in Reck­ling­hau­sen die Kreis­meis­ter­schaf­ten statt. Da dort kei­ne Ol­my­pia­ner teil­neh­men wer­den, trägt die DJK Olym­pia Bot­trop am Sams­tag ihre Ver­eins­meis­ter­schaf­ten aus.

Bild­quel­len

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung