Ma­ge­re Aus­beu­te am 1. Nachholspieltag

Tischtennisschläger Header

Drei Nach­hol­spie­le fan­den am Wo­chen­en­de statt, da­bei zwei Der­bys. Nur ei­nes da­von konn­te Olym­pia für sich ent­schei­den. Wir schau­en mal et­was ge­nau­er hin.

[HBL] Her­ren II – TSSV Bot­trop III 9:5

Die olym­pi­sche Re­ser­ve konn­te zum ers­ten Mal in die­ser Sai­son das Brett 1, Kai Wil­ke, ein­set­zen. Da­für war Jörg Ma­cken­berg im Ur­laub und stand nicht zur Ver­fü­gung. Da­durch muss­te René Bloch mit ei­nem an­de­rem Dop­pel­part­ner spie­len, näm­lich mit Kai Wil­ke. Bei­de ha­ben noch nie ge­mein­sam Dop­pel ge­spielt und wur­den gleich als Dop­pel 1 auf­ge­stellt. Das etat­mä­ßi­ge Dop­pel 1, Mar­cel Hoff­mann und Mi­cha­el Ma­ryschka, stand am Sams­tag­abend als Dop­pel 3 im Spielbericht.

René Bloch 2
René Bloch hol­te den ent­schei­den­den neun­ten Punkt

René und Kai konn­ten sich ge­gen Herschbach/​Fritsch eben­so in fünf Sät­zen be­haup­ten, wie das Dop­pel 2 Siebert/​Daitschmann das Fuh­len­bro­cker Spit­zen­dop­pel Neumann/​Schulte ter Hardt in fünf Sät­zen be­sieg­ten. Mar­cel und Mary muss­ten sich dem Gäs­te­dop­pel 3, Schardt/​Lautsch, im Ent­schei­dungs­satz ge­schla­gen geben.

In den Ein­zeln wur­den das obe­re und das mitt­le­re Paar­kreuz in bei­den Durch­gän­gen ge­teilt, wäh­rend das un­te­re Paar­kreuz in ers­ten Durch­gang kom­plett an die Boy­er ging. Im zwei­ten Durch­gang reich­te der Sieg von René Bloch zum Ge­winn der ge­sam­ten Be­geg­nung. Mi­cha­el Ma­ryschka lag zu die­sem Zeit­punkt in sei­nem letz­ten Ein­zel 1:2 zu­rück, das kam aber nicht mehr in die Wertung.

Bleibt noch zu er­wäh­nen, dass Mar­cel Hoff­mann in sei­nem zwei­ten Ein­zel, ge­gen Olaf Herschbach, we­gen Schmer­zen in der Schlag­hand nicht an­ge­tre­ten ist und das Spiel da­her kampf­los abgab.

Punk­te:

Dop­pel: Wilke/​Bloch: 1:0, Siebert/​Daitschmann 1:0, Hoffmann/​Maryschka 0:1
Ein­zel: Kai Wil­ke 2:0, Mat­thi­as Sie­bert 0:2, Mar­cel Hoff­mann 0:2, Ro­bert Dait­sch­mann 2:0, René Bloch 2:0, Mi­cha­el Ma­ryschka 1:0

[HKL] Her­ren III – TTC Bot­trop 47 IV 5:9

Wolf­gang Pom­mer und sei­ne Drit­te be­strit­ten am Frei­tag­abend das Der­by ge­gen die Vier­te aus der Lehm­kuh­le. Hier hat­ten je­doch die Gäs­te vom TTC 47 das bes­se­re Ende für sich. Schon die Ein­gangs­dop­pel gin­gen alle drei an die Gäs­te, Ri­chard Bortz (1), Wolf­gang Pom­mer und Paul Lan­ge (je 2) sorg­ten in den Ein­zeln für die fünf Punk­te auf Olympiaseite.

Punk­te:

Dop­pel: Pommer/​Lange 0:1, Bortz/​Plaumann 0:1, Pawleta/​Schmitz 0:1
Ein­zel: Ri­chard Bortz 1:1, Marc Paw­le­ta 0:2, Wolf­gang Pom­mer 2:0, Paul Lan­ge 2:0, Se­bas­ti­an Schmitz 0:2, Mar­cel Plau­mann 0:1

[H3KK] FC Schal­ke 04 VII – Her­ren VI 6:4

Die Sechs­te muss­te am Sams­tag­abend ohne Ka­pi­tän Mar­cel Po­etsch nach Gel­sen­kir­chen zur Sieb­ten der Kö­nigs­blau­en. Die Ein­gangs­dop­pel so­wie die bei­den Paar­kreu­ze im ers­ten Durch­gang wur­den ge­teilt, im zwei­ten Durch­gang muss­ten die Boy­er bei­de Spie­le im obe­ren Paar­kreuz den Gast­ge­bern über­las­sen, be­vor das un­te­re Paar­kreuz er­neut ge­teilt wurde.

Punk­te:

Dop­pel: Burggräfe/​Joachimsthaler 0:1, Oelerich/​Neuheuser 1:0
Ein­zel: Frie­del Oele­rich 1:1, Ben­ja­min Burg­grä­fe 0:2, Man­fred Joa­chimstha­ler 1:1, Tho­mas Neu­heu­ser 1:1


Am kom­men­den Sams­tag ste­hen noch zwei wei­te­re Nach­hol­spie­le an, be­vor es dann am 21. Ok­to­ber re­gu­lär mit dem fünf­ten Spiel­tag weitergeht.

Bild­quel­len

  • René Bloch 2: Chris­toph Woj­ty­cz­ka / Fun­ke Foto Ser­vices | All Rights Reserved
  • Tisch­ten­nis­schlä­ger Hea­der: juliox/Pixabay | Pixabay License

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung