Auf­takt­nie­der­la­ge für die 2. Her­ren zu Sai­son­be­ginn im Stadt­der­by

Allgemeiner Header

Zu Be­ginn der neu­en Spiel­zeit er­war­te­te un­se­re 2. Her­ren­mann­schaft gleich die stark ein­ge­schätz­te 4. Mann­schaft des TTC 47 Bot­trop in der Hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le zum Der­by in der Kreis­li­ga.

Wir konn­ten für die­ses Lo­kal­du­ell fast un­se­re bes­te Auf­stel­lung prä­sen­tie­ren und tra­ten mit un­se­rem Neu­zu­gang Mar­cel Hoff­mann, Pa­trick Nies­mak, Mi­cha­el Szy­mic­zek, Mi­cha­el Ma­ryschka, Alex­an­der Gleiss und Marc Paw­le­ta an. Le­dig­lich Mi­cha­el Schir­lo fehl­te ur­laubs­be­dingt.

Un­se­re Geg­ner trat eben­falls fast in Best­be­set­zung an. Es konn­ten da­her span­nen­de Du­el­le er­war­tet wer­den.

Die Dop­pel brach­ten zu Be­ginn den Vor­ge­schmack, was die zahl­rei­chen Zu­schau­er, die lei­der al­le­samt den ers­ten drei Mann­schaf­ten des TTC ent­stamm­ten, zu er­war­ten hat­ten. Alle Par­tien gin­gen über 5 Sät­ze, wo­bei zwei­mal das bes­se­re Ende auf un­se­re Sei­te war und wir mit ei­ner 2:1 Füh­rung in die Ein­zel gin­gen.

Im obe­ren Paar­kreuz ver­lo­ren wir dann je­doch lei­der et­was den Fa­den. Mar­cel Hoff­mann ver­lor eben­so klar in drei Sät­zen ge­gen Nico Wolf wie Pa­trick Nies­mak in vier Sät­zen ge­gen Ke­vin Hur­nik.

Im mitt­le­ren Paar­kreuz gin­gen bei­de Par­tien er­neut über fünf Sät­ze, wo­bei es dies­mal zu ei­ner Punk­te­tei­lung kam. Mi­cha­el Szy­mic­zek hat­te da­bei ge­gen Det­lev Spi­cker das Nach­se­hen, wäh­rend Mi­cha­el Ma­ryschka Gre­gor Max­ner nach har­tem Kampf be­sie­gen konn­te. Zwi­schen­stand: 3:4!

Im un­te­ren Paar­kreuz lie­fer­te sich Alex­an­der Gleiss ein um­kämpf­tes Spiel mit Al­bert Win­ger. Die­ses Spiel konn­te Alex­an­der trotz ei­ner 2:0 Satz­füh­rung lei­der nicht ge­win­nen und ver­lor auf­grund ei­ner Um­stel­lung von Al­bert Win­ger in des­sen An­griffs­spiel noch mit 2:3.

In den an­schlie­ßen­den Ein­zeln wa­ren Marc Paw­le­ta und un­se­res obe­res Paar­kreuz lei­der chan­cen­los, so dass ein Auf­takt­sieg nicht mehr er­reicht wer­den konn­te. Un­se­re Gäs­te gin­gen mit 3:8 in Füh­rung!

Im mitt­le­ren Paar­kreuz konn­te der Rück­stand schließ­lich noch ein­mal ver­kürzt wer­den, da so­wohl Mi­cha­el Szy­mic­zek als auch Mi­cha­el Ma­ryschka ihre Geg­ner be­sie­gen konn­ten.

Im un­te­ren Paar­kreuz muss­te Alex­an­der Gleiss nach stra­ken Spiel ge­gen Al­bert Trausch wie auch schon in sei­nem ers­ten Ein­zel in den Ent­schei­dungs­satz ge­hen. Die­sen ver­lor Alex­an­der dann lei­der un­glück­lich mit 9:11, wo­durch die Nie­der­la­ge zum Sai­son­auf­takt be­sie­gelt war.

Das Spiel wur­de an­schlie­ßend ge­mein­sam mit un­se­ren Gäs­te bei ei­nem Kalt­ge­tränk ana­ly­siert.

Un­ser nächs­tes Spiel möch­ten wir sieg­reich be­strei­ten und bis da­hin den of­fen­sicht­li­chen Trai­nings­rück­stand ab­le­gen.

Bild­quel­len

  • All­ge­mei­ner Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop
Marc Pawleta

Marc Pawleta

Marc ist Stammspieler in der 3. Herren. Er hat hier in seiner Zeit als Kapitän der 2. Mannschaft hauptsächlich Spielberichte dieses Teams verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: