Ers­te Her­ren setzt sich im Ver­bands­li­ga­der­by beim TTC 47 durch

Herren I 2019/2020 VR Header

Die Boy­er le­gen mit dem drit­ten Sieg im drit­ten Spiel ei­nen sen­sa­tio­nel­len Sai­son­start hin. Olym­pia geht zu Be­ginn hoch in Füh­rung und bringt den Vor­sprung ge­gen im­mer stär­ker wer­den­de TT­Cer nach Hau­se.

Auch am drit­ten Spiel­tag muss­te Olym­pia am ei­gent­lich eher un­ge­lieb­ten Sonn­tag an­tre­ten. Doch nach den bei­den Sie­gen zum Sai­son­start, die eben­falls sonn­tags ein­ge­fah­ren wur­den, fuh­ren die Boy­er als un­er­war­te­ter Ta­bel­len­füh­rer zu­ver­sicht­lich, aber nicht über­mü­tig, zum Der­by in die Lehm­kuh­le. Der TTC, der mit 2:2 Punk­ten im Mit­tel­feld der Ta­bel­le stand, muss­te wei­ter­hin auf den ver­letz­ten Mat­thi­as Wo­ort ver­zich­ten. Er wur­de durch den ver­bands­li­ga­er­fah­re­nen Tho­mas Na­ware­cki er­setzt.

In den Dop­peln star­te­ten die Gäs­te dann wie die Feu­er­wehr und ver­schaff­ten sich so den viel­leicht ent­schei­den­den Vor­teil für den wei­te­ren Ver­lauf der Par­tie. Alle Dop­pel der Boy­er setz­ten sich ge­gen die Kom­bi­na­tio­nen der Gast­ge­ber durch. Hen­drik Paskuda/​ Kai Wil­ke be­zwan­gen Mar­cel Eckmann/​ Mi­cha­el Su­dau in vier Sät­zen, Mar­vin Mackenberg/​ Sven Ma­cken­berg blie­ben ge­gen Chris­to­pher Riedel/​ Den­nis Schu­tin so­gar ohne Satz­ver­lust. Pa­trick Bieletz/​ Mat­thi­as Sie­bert setz­ten sich im um­kämpf­ten drit­ten Dop­pel im Ent­schei­dungs­satz ge­gen Fe­lix de Hond/​ Tho­mas Na­ware­cki durch.

Mit un­er­war­te­ter 3:0‑Führung in die Ein­zel

VL: TSSV - Olympia: Hendrik Paskuda 3
Hen­drik Pas­ku­da ging zum ers­ten Mal nicht über fünf Sät­ze, ver­lor aber auch sein ers­tes Ein­zel in der lau­fen­den Sai­son

Als dann auch noch Sven und Mar­vin Ma­cken­berg zwei Ein­zel­sie­ge für die Gäs­te nach­leg­ten, schien die Par­tie beim Stand von 5:0 für Olym­pia fast schon ent­schie­den. Doch der TTC raff­te sich noch­mal auf und schaff­te mit drei Ein­zel­sie­gen durch Fe­lix de Hond (3:0 ge­gen Pa­trick Bie­letz), Mi­cha­el Su­dau (3:1 ge­gen Hend­rick Pas­ku­da) und Den­nis Schu­tin (3:2 ge­gen Mat­thi­as Sie­bert) noch ein­mal den An­schluss. Doch Kai Wil­ke bau­te die Füh­rung durch ei­nen Vier­satz­er­folg ge­gen Tho­mas Na­ware­cki wie­der aus und sorg­te für eine 6:3 Füh­rung zum Ende des ers­ten Ein­zel­durch­gangs.

Auch zu Be­ginn des zwei­ten Durch­gangs zeig­ten die Gast­ge­ber noch­mal hef­ti­ge Ge­gen­wehr. Mar­vin Ma­cken­berg wehr­te ge­gen Mar­cel Eck­mann ei­nen Match­ball ab und setz­te sich denk­bar knapp in der Ver­län­ge­rung des Ent­schei­dungs­sat­zes durch. Sven Ma­cken­berg un­ter­lag sei­nem „Angst­geg­ner“ Chris­to­pher Rie­del mit 1:3. Mit ei­ner 7:4‑Führung ging Olym­pia in die zwei­ten Ein­zel im mitt­le­ren Paar­kreuz. Dort lie­ßen die Boy­er dann kei­ne Zwei­fel mehr auf­kom­men. Hen­drik Pas­ku­da und Pa­trick Bie­letz blie­ben ge­gen Fe­lix de Hond und Mi­cha­el Su­dau je­weils ohne Satz­ver­lust und mach­ten den 9:4 Aus­wärts­sieg für ihre Far­ben per­fekt.

Mehr Ar­beit, als das Er­geb­nis ver­mu­ten lässt

In freund­schaft­li­cher At­mo­sphä­re sa­ßen bei­de Mann­schaf­ten nach Spie­len­de zu­sam­men und wa­ren sich ei­nig, dass das Der­by letzt­lich in der ers­ten Pha­se des Spiels ent­schie­den wur­de. Olym­pia-Mann­schafts­kap­tän Mat­thi­as Sie­bert zeig­te sich nach dem Sieg er­leich­tert: „Das 9:4 hört sich kla­rer an als es war. Wir ha­ben in die­ser Wo­che un­heim­lich in­ten­siv an un­se­ren Dop­peln ge­ar­bei­tet. Das hat sich aus­ge­zahlt. In den Ein­zeln lief das Spiel auf Au­gen­hö­he. Der TTC hat eine tol­le Mo­ral ge­zeigt und hät­te die Par­tie im mitt­le­ren Teil fast ge­dreht. Wir sind froh, dass wir jetzt schon­mal ein Pols­ter zur Ab­stiegs­zo­ne ge­schaf­fen ha­ben.“

Durch den Aus­wärts­er­folg im Der­by hat Olym­pia sei­ne un­er­war­te­te Ta­bel­len­füh­rung ver­tei­digt. Am kom­men­den Wo­chen­en­de geht Olym­pia erst­mals zur ge­wohn­ten Zeit am Sams­tag um 18:30 Uhr an die Ti­sche. Dann gas­tiert der TuS 08 Rhein­berg II in der Turn­hal­le der ehe­ma­li­gen Kör­ner­schu­le. Der TTC 47 er­war­tet zur glei­chen Zeit den TTC Uni­on Mül­heim in ei­ge­ner Hal­le.

Bild­quel­len

Matthias Siebert

Matthias Siebert

Matthias ist als Pressewart im Vereinsvorstand und Kapitän der 1. Mannschaft. Bei Not am Mann betreut er auch mal die Nachwuchsteams. Er verfasst hier die Spielberichte des Verbandsliga-Teams.

 
%d Bloggern gefällt das: