3. Her­ren un­ter­liegt bei Schal­ke III 4:9

Allgemein 2 Header

Es war wie an­ge­kün­digt eine har­te Nuss, die wir lei­der nicht kna­cken konn­ten…

Das Spiel be­gann viel ver­spre­chend mit ei­ner 3:0 Füh­rung aus den Dop­peln. Wald­hof­f/Gro­ße-He­ring ge­wan­nen als Dop­pel 1 ihr Spiel in 3:1 Sät­zen ge­gen Aydemir/​Mahl. Dop­pel 2, Pommer/​Lange, ge­wan­nen eben­falls 3:1 ge­gen Wentzek/​Krusch, so­wie Dop­pel 3, Pawleta/​Simon, 3:1 ge­gen Wrobel/​Jaschner.

Nun war un­ser obe­res Paar­kreuz an der Rei­he, wo sich Wolf­gang Pom­mer ge­gen Tür­ker Ay­d­e­mir lei­der nach ei­ner 2:0‑Führung in den Sät­zen doch noch im 5 Satz mit 11:13 Punk­ten ge­schla­gen ge­ben muss­te. Phil­ipp Wald­hoff kam ge­gen Wer­ner Went­zek nicht rich­tig ins Spiel und ver­lor klar 0:3.
Im mitt­le­ren Paar­kreuz kam es nun zu der Be­geg­nung Marc Paw­le­ta ge­gen Mar­cel Krusch, wo Marc in 3:0 Sät­zen ge­win­nen konn­te. Hen­ning Gro­ße-He­ring trat nun ge­gen das Su­per Ta­lent aus Schal­ke an, den 11-jäh­ri­gen Jo­hann Ma­gnus Mahl, und ver­lor klar mit 1:3 Sät­zen.
Jetzt trat un­ser Rai­ner Si­mon an die Plat­te und ver­lor nach har­tem Kampf in 5 Sät­zen ge­gen Mar­kus Ja­sch­ner. Paul Lan­ge ver­lor lei­der auch in 1:3 Sät­zen ge­gen Sta­nis­law Wro­bel.

Es stand nun 5:4 für den Ta­bel­len­füh­rer aus Schal­ke.

Un­ser obe­res Paar­kreuz Wald­hoff und Pom­mer tra­ten nun ge­gen Ay­d­e­mir und Wen­zek an, wo bei­de lei­der in 1:3 Sät­zen ihre Spie­le ab­ge­ben muss­ten.
Im mitt­le­ren Paar­kreuz muss­te sich lei­der auch Paw­le­ta ge­gen das Su­per­ta­lent Mahl mit 2:3 und 10:12 Punk­ten in fünf Sät­zen ge­schla­gen ge­ben. Eben­so hat Gro­ße-He­ring sein Spiel ge­gen Krusch mit 2:3 Sät­zen und 9:11 Punk­ten im 5. Satz ver­lo­ren.

So ist Schal­ke sei­ner Fa­vo­ri­ten­rol­le ge­recht ge­wor­den und hat mit 9:4 ge­won­nen. Es war mehr in dem Spiel drin, denn alle vier Fünf­satz­spie­le sind zu Guns­ten von Schal­ke aus­ge­gan­gen. Im Gro­ßen und Gan­zen ha­ben wir uns je­doch acht­bar ge­schla­gen ge­gen den Ta­bel­len­füh­rer.

Am kom­men­den Sams­tag er­war­ten wir nun den TTSV Bot­trop V in un­se­ren hei­li­gen Hal­len zum Der­by, wo wie­der un­ser gu­ter Mann­schafts­geist auf­lebt, denn wir sind eine su­per Trup­pe.

Bild­quel­len

  • All­ge­mein 2 Hea­der: Mar­kus Bloch/​Olympia Bot­trop | All Rights Re­ser­ved
Henning Große-Hering

Henning Große-Hering

Henning ist Kapitän der 3. Herrenmannschaft und verfasst hier Spielberichte zu den Begegnungen seines Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: