Ju­gend kommt ge­gen Herten/​Diesteln mit 2:8 un­ter die Rä­der

Jungen 18 2019/2020 VR Header

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag gas­tier­te mit dem TTV DJK Herten/​Disteln der Ta­bel­len­drit­te, der Jun­gen Kreis­li­ga, in der Boy. So­mit kam es zu dem Spit­zen­spiel zwi­schen dem Ta­bel­len­drit­ten aus Her­ten und dem Ta­bel­len­zwei­ten aus der Boy.

Bei­de Teams konn­ten nicht in Best­be­set­zung an­tre­ten. Bei den Olym­pia­nern fehl­te krank­heits­be­dingt Nils Grimm, die Her­te­ner muss­ten mit Fa­bi­an Nad­row­ski auf ih­ren Spit­zen­spie­ler ver­zich­ten, wel­cher auf dem Pa­pier, der stärks­te Spie­ler der Liga ist. Trotz der per­so­nel­len Eng­päs­se auf bei­den Sei­ten soll­te sich ein hoch­klas­si­ges Spiel ent­wi­ckeln.

Im An­fangs­dop­pel ka­men die Olym­pio­ni­ken denk­bar schlecht ins Spiel. Ob­wohl Ni­klas Lud­wig und Mat­thi­as Zei­ger hef­ti­ge Ge­gen­wehr leis­te­ten un­ter­lan­gen sie letzt­end­lich mit 0:3. Auch Fi­lip Dzied­zic konn­te sein ers­tes Ein­zel nicht sieg­reich ge­stal­ten. Auch, da er mit den un­or­tho­do­xen Auf­schlä­gen sei­nes Geg­ners nicht zu­recht­kam, un­ter­lag er mit 1:3.

Im nächs­ten Ein­zel be­kam es Ni­klas Lud­wig mit der Num­mer zwei der Her­te­ner zu tun. Da Ni­klas als leich­ter Fa­vo­rit ins Spiel ging mach­ten sich, alle die für Olym­pia hiel­ten, be­rech­tig­te Hoff­nung auf den ers­ten Punkt des Abends. In ei­nem lan­gen und äu­ßerst span­nen­den Spiel zeig­te sich je­doch al­ler Hoff­nung zum Trotz, in wel­che Rich­tung sich das Spiel ent­wi­ckeln wird. Ni­klas ver­such­te zwar al­les, ver­lor je­doch trotz­dem denk­bar knapp im Ent­schei­dungs­satz 12:14.

Dil­lon Müns­ter­mann und Mat­thi­as Zei­ger hat­ten in ih­ren ers­ten Ein­zeln auch nicht mehr Er­folg und ver­lo­ren je­weils klar mit 0:3. Dass sich die Olym­pia­ner noch nicht auf­ge­ge­ben hat­ten, be­wies Ni­klas Lud­wig, der in sei­nem zwei­ten Ein­zel die fa­vo­ri­sier­te Num­mer eins der Gäs­te mit 3:1 be­zwin­gen konn­te. Die Freu­de hielt sich je­doch nur kurz, da So­wohl Mat­thi­as Zei­ger als auch Dil­li­on Müns­ter­mann ihre Spie­le je­weils mit 1:3 ver­lo­ren.

Ni­klas Lud­wig konn­te im Fol­gen­den zwar noch sei­nen zwei­ten Ein­zel­sieg ein­fah­ren, da Fi­lip Dzied­zic das letz­te Spiel je­doch 0:3 ver­lor, stand trotz­dem eine kla­re 2:8 Nie­der­la­ge zu Bu­che.

Durch die Nie­der­la­ge ist die Ju­gend auf den drit­ten Ta­bel­len­platz ab­ge­rutscht. Da das nächs­te Spiel erst in ei­nem Mo­nat statt­fin­det, ha­ben die Jungs jetzt erst mal et­was Zeit sich von der Nie­der­la­ge zu er­ho­len und viel zu Trai­nie­ren.

Bild­quel­len

  • Jun­gen 18 2019/2020 VR Hea­der: Frank Ludwig/​Olympia Bot­trop
Hendrik Paskuda

Hendrik Paskuda

Hendrik ist als Stammspieler der 1. Mannschaft in der Verbandsliga unterwegs und betreut zudem die Mannschaft der Jugend. Für letztere schreibt er hier auch die Spielberichte. Außerdem ist Hendrik als Sport- und Jugendwart Mitglied des Vorstands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: