Das war die Hin­run­de 2021/2022

Tischtennisschläger Header

Die Hin­run­de der Sai­son 2021/2022 ist seit dem letz­ten Wo­chen­en­de Ge­schich­te. Wir wol­len mal ei­nen Blick drauf wer­fen, wie es für sie olym­pi­schen Teams ge­lau­fen ist.

Her­ren: NRW-Liga

Herren I 2021/2022 VR
Die 1. Her­ren: (v.l.) Kai Wil­ke, Hen­drik Pas­ku­da, Mar­vin Ma­cken­berg, Mat­thi­as Sie­bert, Pa­trick Bie­letz, Sven Mackenberg

Die Sie­bert-Sechs, die in der an­nul­lier­ten Vor­sai­son ab­ge­schla­gen und punkt­los auf dem letz­ten Platz der NRW-Liga lan­de­te, ging auch dies­mal als kras­ser Au­ßen­sei­ter ins Ren­nen. Und auch in der ak­tu­el­len Sai­son wa­ren es bis­her oft nur die Ma­cken­berg-Zwil­lin­ge, die die Punk­te für ihre Far­ben mach­ten. So sag­te Ka­pi­tän Mat­thi­as Sie­bert nach dem Erfolg gegen das TT-Team Bochum: „Von den 61 ge­lis­te­ten Spie­lern in der Grup­pe 2 der NRW-Liga be­le­gen die Bot­tro­per Stamm­spie­ler aus dem mitt­le­ren und un­te­ren Paar­kreuz die Plät­ze 55, 57, 60 und 61. Nur Mar­vin und Sven Ma­cken­berg hal­ten sich im obe­ren Be­reich der Rang­lis­te auf.“

Von die­ser War­te aus ge­se­hen ist es eine Sen­sa­ti­on, dass die Boy­er zwei Heim­sie­ge und ein Un­ent­schie­den aus­wärts und da­mit fünf Punk­te ho­len konn­ten. Am Ende der Hin­run­de steht man mit 5:13 Punk­ten und 41:72 Spie­len (-31) auf dem vor­letz­ten Platz. Aber die un­mit­tel­bar da­vor plat­zier­ten Mann­schaf­ten aus Bo­chum und Düs­sel­dorf sind punkt­gleich mit Olym­pia, so dass auf je­den Fall noch Hoff­nung auf den Klas­sen­er­halt besteht.

Die Rück­run­de star­tet für die Sie­bert-Sechs am 15. Ja­nu­ar 2022 um 18:30 Uhr mit dem Heim­spiel ge­gen den PSV Ober­hau­sen. Na­tür­lich nur, wenn die Pan­de­mie es zulässt.

Her­ren II: Bezirksliga

Herren II 2021/2022 VR
Her­ren II: (v.l.) Ro­bert Dait­sch­mann, Jörg Ma­cken­berg, René Bloch, Mi­cha­el Ma­ryschka, Mar­cel Hoff­mann, Hen­ning Große-Hering

Die olym­pi­sche Re­ser­ve spielt gan­ze drei Klas­sen tie­fer als die Ers­te. Ka­pi­tän Ro­bert Dait­sch­mann muss­te die ge­sam­te Hin­run­de über auf das etat­mä­ßi­ge Brett eins Tho­mas Freyd­zon ver­zich­ten, für ihn rück­te Hen­ning Gro­ße-He­ring aus der Drit­ten nach. Da­durch muss­ten Mar­cel Hoff­mann und Jörg Ma­cken­berg je­weils ein Paar­kreuz hö­her spie­len, als ge­plant, und bei­de hat­ten ent­spre­chend auch ihre Schwierigkeiten.

Ins­ge­samt hat die 2. Mann­schaft zu vie­le Punk­te lie­gen las­sen, so dass zur Win­ter­pau­se mit 4:16 Punk­ten und 43:80 Spie­len (-37) Platz zehn und da­mit der vor­letz­te Platz zu Bu­che steht. Le­dig­lich ge­gen den Letz­ten und den Dritt­letz­ten konn­ten Sie­ge ge­holt wer­den, Re­mis gab es nicht.

Vor­be­halt­lich et­wai­ger Ein­schrän­kun­gen we­gen der Co­ro­na­pan­de­mie star­tet die Zwei­te am 16. Ja­nu­ar 2022 um 11:00 Uhr ge­gen den ver­lust­punkt­frei­en Ta­bel­len­füh­rer TTV GW Schul­ten­dorf in die Rückrunde.

Her­ren III: Kreisliga

Die 3. Mann­schaft ist ein Ku­rio­sum. Kaum mal in Stamm­be­set­zung, u.A. da Hen­ning Gro­ße-He­ring in die 2. Mann­schaft auf­ge­rückt ist, nicht ei­nen ein­zi­gen Punkt ge­holt und doch vier Punk­te in der Ta­bel­le. Die rüh­ren aus Straf­wer­tun­gen ge­gen Ei­nig­keit Glad­beck (fal­sche Dop­pel­auf­stel­lung) und SG Su­der­wich II (nicht an­ge­tre­ten) her. Die­se bei­den Mann­schaf­ten sind dann auch die Ein­zi­gen, die in der Ab­schluss­ta­bel­le der Hin­run­de hin­ter der Mann­schaft von Ka­pi­tän Wolf­gang Pom­mer ste­hen. Olym­pia ist mit 4:18 Punk­ten und 42:81 Punk­ten (-39) Zehnter.

Die Rück­run­de star­tet für die 3. Mann­schaft am 14. Ja­nu­ar 2022 um 19:30 aus­wärts bei der DJK TTG Glad­beck-Süd II.

Her­ren IV: 2. Kreisklasse

Die 4. Mann­schaft hat in der Hin­run­de stark an­ge­fan­gen, am Ende aber mit drei Nie­der­la­gen in Fol­ge den Fa­den ver­lo­ren. Ka­pi­tän Mi­cha­el Schir­lo hat selbst nur drei Ein­sät­ze ab­sol­viert, der zwei­te Ka­pi­tän Mi­cha­el Po­etsch kommt auf vier Ein­sät­ze. Ins­ge­samt wur­den sech­zehn Spie­ler ein­ge­setzt. Ein ein­ge­spiel­tes Team sieht an­ders aus, trotz­dem hat es zu drei Er­fol­gen gereicht.

In der Ta­bel­le fin­det sich die Mann­schaft mit 6:8 Punk­ten und 42:45 Spie­len (-3) im Mit­tel­feld auf dem fünf­ten Platz wieder.

Un­ter der Vor­aus­set­zung, dass die In­fek­ti­ons­schutz­ver­ord­nung es er­laubt, geht die Vier­te am 14. Ja­nu­ar 2022 um 19:00 Uhr mit dem Heim­spiel ge­gen die Vier­te der DJK TTG Glad­beck-Süd in die Rückrunde.

Her­ren V: 3. Kreisklasse

Hier kön­nen wir es kurz ma­chen: Die Fünf­te um Ka­pi­tän Det­lef Dembski hat das ers­te Spiel ge­gen Al­ten­dorf-Ul­f­kot­te deut­lich 9:1 ge­won­nen, dann ha­ben wir die Mann­schaft vom Spiel­be­trieb ab­ge­mel­det. Die Spie­ler ha­ben dann in der 3. Und 4. Mann­schaft gespielt.

Ent­spre­chend steht die 5. Mann­schaft mit 0:0 Punk­ten und Spie­len auf dem letz­ten Platz, ei­nen Rück­run­den­start wird es hier na­tür­lich nicht ge­ben. Wo­bei, man könn­te die Mann­schaft wie­der an­mel­den, al­ler­dings wür­de sie dann au­ßer Kon­kur­renz lau­fen und nur für Spaß, aber nicht um Punk­te spielen.

Her­ren VI: 3. Kreisklasse

Nach drei Sie­gen und zwei Un­ent­schie­den zum Sai­son­start und zwi­schen­zeit­li­cher Ta­bel­len­füh­rung wur­de die Mann­schaft um Ka­pi­tän Mar­cel Po­etsch auf Platz acht durch­ge­reicht. Zur Halb­zeit der Hin­run­de ver­lor man an ei­ge­nen Ti­schen als Ta­bel­len­füh­rer ge­gen den da­ma­li­gen Letz­ten VfB Kirch­hel­len V, da­nach konn­ten die Boy­er kein Spiel mehr gewinnen.

Wie ge­sagt, ach­ter Platz zur Win­ter­pau­se mit 20:24 Punk­ten und 53:57 Spie­len (-4).

Der TuS Hal­tern V wird zum Rück­run­den­start am 14. Ja­nu­ar 2022 um 19:00 Uhr in der Boy erwartet.

Jun­gen 18: Kreisliga

Die olym­pi­sche Ju­gend war der Licht­blick der Hin­run­de, geht sie doch als Herbst­meis­ter in die Win­ter­pau­se. Neun Spie­le, acht Sie­ge und ein Un­ent­schie­den ste­hen für die von NRW-Liga-Spie­ler Hen­drik Pas­ku­da be­treu­ten Jungs, die er lie­be­voll „sei­ne Ben­gels“ nennt, zu Buche.

Po­si­tiv zeigt sich hier die Ko­ope­ra­ti­on mit dem TSSV Bot­trop, de­ren der­zeit ein­zi­ger Ju­gend­spie­ler Da­vid Kö­nigs in die­ser Sai­son für die Boy­er an den Tisch geht.

Zum Hin­run­den­ab­schluss grüßt die olym­pi­sche Ju­gend von Ta­bel­len­platz eins und hat mit 29:7 Punk­ten und 62:28 Spie­len (+34) zwei Punk­te Vor­sprung auf den Ta­bel­len­zwei­ten und das bes­se­re Spielverhältnis.

Zum Rück­run­den­start muss die Ju­gend am 14. Ja­nu­ar 2022 um 14:30 Uhr bei der zwei­ten Ju­gend der DJK Ger­ma­nia Len­ker­beck in Marl antreten.


Jetzt wün­schen wir euch noch eine schö­ne Vor­weih­nachts­zeit, ge­nießt die spiel­freie Zeit und vor al­lem: bleibt gesund!

Hof­fen wir, dass wir im Ja­nu­ar wie­der an die Ti­sche dürfen.

Bild­quel­len

  • Her­ren I 2021/2022 VR: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop
  • Her­ren II 2021/2022 VR: Mar­kus Bloch/​Olympia Bottrop
  • Tisch­ten­nis­schlä­ger Hea­der: juliox/Pixabay

Markus Bloch

Webmaster dieser Seite, verantwortlich für das Technische. Zudem als IT-Wart im Vorstand des Vereins. Schreibt Beiträge über Turniere und allgemeiner Art, steuert Fotos bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung

 
%d Bloggern gefällt das: